Digitale Transformation – was bedeutet sie für mein Unternehmen und wie gehe ich sie konkret an?http://www.nexplore.ch/news/Pages/Digital-Transformation-Impulsanlass.aspxDigitale Transformation – was bedeutet sie für mein Unternehmen und wie gehe ich sie konkret an?<p>​Bedeutet die Digitalisierung Fluch oder Segen für unsere Unternehmen? Dieser Frage wollen wir am <strong>Feierabend-Impulsanlass vom </strong><strong>5. Dezember 2017 </strong>auf den Grund gehen, lebendige Diskussionen anstossen und Ansätze vermitteln, wie Sie die digitale Transformation konkret angehen können.</p><p>Was bedeutet die vierte industrielle Revolution für unsere Unternehmen? Ist die fortschreitende Digitalisierung Fluch oder Segen? Welche Möglichkeiten bieten neue Technologien meinem Unternehmen? Diesen Fragen wollen wir an unserem <strong>Feierabend-Impulsanlass vom </strong><strong>5. Dezember 2017 </strong>auf den Grund gehen, Diskussionen anstossen und Ansätze vermitteln, wie Sie die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen aktiv und schrittweise angehen können.</p><p>Ein rasanter technologischer Fortschritt, kultureller Wandel und die Globalisierung gehen heute gemeinsam einher. Junge, agile Unternehmen stellen etablierte Geschäftsmodelle auf die Probe und mischen ganze Branchen auf. Chancen und Herausforderungen für Unternehmen sind gross, erprobte Konzepte (noch) wenig bekannt. Als Anschauungsbeispiele sind die «grossen» Beispiele aus den USA eingeschränkt nützlich. </p><p>Unser Impulsanlass macht die vielschichtigen Aspekte der 4. industriellen Revolution fassbarer und soll zu einer aktiven Diskussion anregen. Daneben wollen wir Ihnen Perspektiven aufzeigen, wie Sie die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen fokussiert und lösungsorientiert angehen können. </p><p><strong>Das Programm:</strong></p><ul><li>Impulsreferat «Fit für die 4. industrielle Revolution?»</li><li>Digitale Transformation – wie gehe ich sie konkret an?</li><li>Vorstellung standardisiertes dig:it now-Transformationsvorgehen</li><li>Diskussionen, Erfahrungsaustausch und geselliger Imbiss</li></ul><p><strong>Adressierte Teilnehmer:</strong></p><ul><li>Entscheider/Führungsverantwortliche von KMUs und innovativen Geschäftseinheiten grösserer Organisationen</li><li>Visionäre, Innovatoren und Querdenker</li></ul><p><strong>Datum / Zeit:</strong> Dienstag, 5.12.2017, von 17:30 - ca. 20 Uhr</p><p><strong>Ort: </strong> Nexplore AG, C.F.L. Lohnerstrasse 24, Gwatt (Thun)</p><p><strong>Kosten: </strong>CHF 75.- inkl. Imbiss/Getränke (Auf Einladung kostenlos)</p><p><strong>Anmeldung:</strong> Bis 3.12.2017 per <a href="mailto:bernhard.wyss@nexplore.ch">Email </a>oder Telefon 033 334 02 00. Beachten Sie bitte die limitierte Teilnehmerzahl.</p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventApps & Mobile;Cloud;Dynamics CRM;Business Intelligence;SharePoint;Software Engineering17.11.2017 23:00:002017-12-05T16:30:00Z2017-12-05T19:00:00ZNexplore AG, 3645 Gwatt (Thun)FalseBernhard Wyss
Nexplore-Mitarbeiter besuchen ESPC in Dublinhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/Nexplore-Mitarbeiter besuchen ESPC in Dublin.aspxNexplore-Mitarbeiter besuchen ESPC in Dublin<p>Um unsere Mitarbeiter auf dem aktuellen Stand zu halten und über Neuerungen zu informieren, werden sie aktiv gefördert und weitergebildet. Nexplore ermöglicht es, dass die Mitarbeiter auch im Ausland an Konferenzen und Events präsent sind. Die Konferenzen bringen viele Vorteile mit sich. Sie halten uns in Verbindung mit unseren Partnern, es bilden sich neue Bekanntschaften und das angereicherte Wissen kann bei unseren Kunden angewendet werden.</p><p>Um unsere Mitarbeiter auf dem aktuellen Stand zu halten und über Neuerungen zu informieren, werden sie aktiv gefördert und weitergebildet. Nexplore ermöglicht es, dass die Mitarbeiter auch im Ausland an Konferenzen und Events präsent sind. Die Konferenzen bringen viele Vorteile mit sich. Sie halten uns in Verbindung mit unseren Partnern, es bilden sich neue Bekanntschaften und das angereicherte Wissen kann bei unseren Kunden angewendet werden.</p><p style="text-align:left;"><img class="ms-rtePosition-3" alt="ESPC in Dublin 2017" src="/news/PublishingImages/Pages/Nexplore-Mitarbeiter%20besuchen%20ESPC%20in%20Dublin/ESPC%20in%20Dublin%202017.jpg?RenditionID=3" style="margin:0px;" /> </p><p>Vom 13. bis 16. November 2017 durften vier Mitarbeiter an der European SharePoint Conference (ESPC) in Dublin teilnehmen. Stefan von Niederhäusern berichtet, wie er die Konferenz und Dublin erlebt hat.</p><p>„Die Konferenz war auch dieses Jahr wieder informativ und bot gute Gelegenheiten, Partner zu treffen und neue Anbieter sowie Produkte kennenzulernen.</p><p>Inhaltlich lag der Fokus auf den Neuerungen im Bereich Office 365. Mit den Hub Sites, Site Designs, dem neuen OneDrive Sync Client und vielen kleinen Verbesserungen (z. B. Attention Views, Social bar, Secure External Sharing) werden Lücken im bestehenden Offering geschlossen und die Usability der ganzen Plattform gesteigert.</p><p>Eindrücklich fand ich auch eine Session, in dem Microsoft im Detail aufgezeigt hat, wie Daten in der Cloud umfassend gesichert werden. Dies stellt zum Beispiel wirksamen Schutz gegen Ransomware Attacken dar.</p><p>Ebenfalls spannend fand ich Sessions zu den Content Services im Bereich ECM, zu Lösungsvarianten für externen Zugriff auf SharePoint mit Azure AD oder über die Entwicklung in SharePoint mit Angular Elements.</p><p><img alt="ESPC in Dublin 2017 Pub" src="/blog/PublishingImages/ESPC%20in%20Dublin%202017_Pub.jpg?RenditionID=4" style="margin:0px;" /><img src="/blog/PublishingImages/ESPC%20in%20Dublin%202017%20Guinness.jpg?RenditionID=4" alt="" style="margin:0px 1px;" /> </p><p>Dublin bot auch für die Zeit neben der Konferenz einiges. Sei es Erkundungsrundgänge in der Stadt mit Dublin Castle oder Trinity College (Book of Kells) oder der Besuch verschiedener Pubs während einer Fussballaktiven Woche.</p><p>Die ESPC 2017 war eine abwechslungsreiche und informative Konferenz und ich freue mich bereits auf nächstes Jahr!"</p><a href="/news/Pages/Mädchen-Informatik-los.aspx"><img alt="" src="/blog/PublishingImages/ESPC%20Dublin%202017.jpg?RenditionID=1" style="BORDER:0px solid;" /></a>laurence.schmid@nexplore.ch | Laurence Schmid | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C6C73 i:0#.w|nexplore\lstext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSoftware Engineering;SharePoint16.11.2017 23:00:002017-11-13T07:00:00Z2017-11-16T15:00:00ZTrueLaurence Schmid
Webcast: Geschäftsprozesse clever digitalisieren mit WEBCON BPShttp://www.nexplore.ch/news/Pages/Webcast-WEBCON-BPS.aspxWebcast: Geschäftsprozesse clever digitalisieren mit WEBCON BPS<p>​In diesem Webinar stellen wir Ihnen aus erster Hand die Busines Process Suite von WEBCON vor. Anhand eines Absenzenmeldeprozess vergleichen wir dabei die Möglichkeiten von Flow, Nintex und WEBCON BPS. <a href="/news/Pages/Webcast-WEBCON-BPS.aspx">Mehr...</a></p><p>Geschäftsprozesse bedarfsgerecht abzubilden, sind immer noch eines der grossen Herausforderungen im Bereich Workflow Engin. WEBCON BPS setzt den Fokus auf Change-Management, Flexibilität, einfacher Wartung und Skalierbarkeit. Aus technischer Sicht hat WEBCON BPS eine eigene Workflow Engin. Komplexe Geschäftsprozesse können damit einfach, schnell und nahe am Standard umgesetzt werden. Somit bietet es dem Anwender die Möglichkeit Workflows individuell und bedarfsgerecht anzupassen und selber zu entwickeln.</p><p> </p><p>Nexplore ist in der Schweiz der erste Partner von <a href="https://www.webcon.com/">WEBCON​</a>. In diesem Webcast stellen wir Ihnen das breite Tool-Set der Business Process Suite vor. Als Microsoft und NINTEX Partner vergleichen wir anhand eines Absenzen-Meldungs-Prozess die Möglichkeiten mit den 3 Plattformen.</p><p>Nutzen Sie die Gelegenheit, WEBCON BPS aus erster Hand kennenzulernen und über die Vorteile informiert zu werden!</p><p> </p><p> <strong>Was Sie erwartet:</strong></p><ul><li>Einführung in WEBCON </li><li>Vergleich der Lösungsvarianten anhand eines Absenzen-Meldungs-Prozess mit:</li><ul><li> <a href="https://flow.microsoft.com/de-de/">Microsoft Flow​</a></li><li> <a href="https://www.nintex.de/">NINTEX</a></li><li> <a href="https://www.webcon.com/">WEBCON BPS</a></li></ul></ul><ul><li>Vorstellung der Business Process Suite WEBCON BPS</li></ul><div> <strong>Zielpublikum:</strong></div><ul><li>​Fachanwender, Applikationsverantwortliche</li><li>Geschäftsleitung, Entscheidungsträger, Kadermitglieder aus IT und Management</li></ul><div> <strong>Speaker:</strong></div><div>Markus Jenni, Software Engineer & Architect, Nexplore AG</div><div> </div><div> </div><h2>Webcast-Aufzeichnung:</h2><p>Der Webcast hat stattgefunden und kann als Aufzeichung auf unserem <a href="https://youtu.be/ugVOYA9Y2Dg">YouTube Channel</a> abgerufen werden. </p>​​ <iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/ugVOYA9Y2Dg" frameborder="0"></iframe>iswara.ramaswami@nexplore.ch | Iswara Ramaswami | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C6972 i:0#.w|nexplore\irtext/html; charset=utf-8 NxNewsEvent28.09.2017 22:00:002017-11-08T15:00:00Z2017-11-08T15:45:00ZFalseIswara Ramaswami
Erfolgreiche Premiere von BärnHäckt - dem Hackathon für konkrete Digitalisierungslösungenhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/BernHackt-2017-Erfolgreiche-Premiere.aspxErfolgreiche Premiere von BärnHäckt - dem Hackathon für konkrete Digitalisierungslösungen<p>Am ersten <a href="http://www.bernhackt.ch/">BärnHäckt</a>-Wochenende vom 8.-10. September 2017 arbeiteten knapp 50 „Hackerinnen“ und „Hacker“ intensiv an Digitalisierungs-Herausforderungen, die von neun Challenge-Sponsoren eingereicht wurden. Die besten Lösungen wurden zum Abschluss prämiert. <a href="/news/Pages/BernHackt-2017-Erfolgreiche-Premiere.aspx">Mehr ...</a></p><p>Knapp 50 Hackerinnen und Hacker sind dem Aufruf der Initiative <a href="http://www.bernhackt.ch/" target="_blank">BärnHäckt</a> gefolgt und starteten in ein Wochenende der besonderen Art. </p><p>Die Challenge-Sponsoren, innovative Firmen und Organisationen, stellten gleich zu Beginn ihre Digitalisierungs-Herausforderungen vor. Sie warben so um die Gunst der Teilnehmenden. Die verschiedenen Challenges boten unteranderem Möglichkeiten, Bots, die Künstliche Intelligenz und Machine Learning oder sogar die Blockchain in konkreten Lösungen einzusetzen.</p><p><img alt="BärnHäckt 2017 CheckIn@BFH, Bern" src="/news/PublishingImages/Pages/BernHackt/BärnHäckt%202017%20-%204L7A3436.jpg?RenditionID=3" style="margin:5px 0px;" /> </p><p>Selbständig formierten sich Teams, diskutierte man Lösungsansätze und ging die Umsetzungen konkret an. "Das Engagement der Teilnehmer war sehr beeindruckend. Den Teams lag sehr viel daran, innovative Antworten auf die Herausforderungen der Challenge-Sponsorenzu finden.", sagt Bernhard Wyss vom Initiativkomitee <a href="http://www.bernhackt.ch/">BärnHäckt</a>. Die Hacker und Hackerinnen arbeiteten intensiv, rund um die Uhr und geschlafen wurde kaum. </p><p>Zur Erholung gönnten sich die Teilnehmenden kurze Pausen in der coolen BärnHäckt-Lounge – einem Treffpunkt zum Netzwerken, Fachsimpeln und Geniessen eines erfrischenden Caipirinha oder einer Tüte Popcorn. Das leibliche Wohl der Teilnehmenden lag den BärnHäckt-Initianten sehr am Herzen. Ein Faktor der hoch geschätzt wurde, die Hacker und Hackerinnen motivierte und zur einzigartigen Community-Stimmung vor Ort beitrug.</p><h2>Herausragende Lösungen wurden prämiert</h2><p>Am Sonntagnachmittag endete die intensive Arbeit für die Teams mit einer Präsentation der erarbeiteten Lösungen vor einer fachkundigen Jury und der anwesenden Community. Den Jury-Preis gewonnen hat das Team «RedCrossNinjas», welches für das Schweizerische Rote Kreuz einen cleveren Spenden-Bot realisiert hat. Im Team fanden sich übrigens die Nexplore-Mitarbeiter Roman Mellenberger und Tobias Joder. Herzliche Gratulation!</p><p><img alt="BärnHäckt 2017 Jurypreis Gewinner mit Nexplore Mitarbeitern" src="/news/PublishingImages/Pages/BernHackt/BärnHäckt%202017%20-%20IMG-20170910-WA0002.jpg?RenditionID=3" style="margin:5px 0px;" /> </p><p>Auch die BärnHäckt-Community hat die beste Lösung gewählt. Gewonnen hat das Team «Unicorns & Engineers», das für die Berner Kantonalbank (BEKB) eine Sackgeld-App für das 21. Jahrhundert entwickelt hat. Stefan Moser von der BEKB ist begeistert: «Unsere Challenge wurde von zwei Hacker-Teams bearbeitet. Beide Teams haben sehr spannende Lösungen erarbeitet. Wir laden sie nun zu einem Workshop ein, um die Lösungen noch vertiefter zu diskutieren und weiter voran zu treiben.».</p><p>Herzlichen Dank allen beteiligten Hackerinnen und Hacker, die sich so motiviert am ersten <a href="http://www.bernhackt.ch/">BärnHäckt</a> eingebracht haben. Ein grosses Dankeschön gilt genauso den Challenge- und Event-Sponsoren, dem <a href="https://bern.impacthub.net/" target="_blank">ImpactHub Bern</a> für die organisatorische Unterstützung, der <a href="https://www.wirtschaft.bfh.ch/" target="_blank">Berner Fachhochschule BFH</a> für die Gastfreundschaft und unseren OK-Partnern <a href="http://www.advis.ch/" target="_blank">Advis</a> und <a href="http://www.garaio.com/" target="_blank">Garaio</a>. Ihr alle habt die Premiere von BärnHäckt geprägt und zu einem grossartigen Event gemacht!</p><h2>Folgt BärnHäckt #2?</h2><p>Die vielen positiven Rückmeldungen zur ersten Auflage von <a href="http://www.bernhackt.ch/" target="_blank">BärnHäckt</a> von den Teilnehmenden, Challenge- und Event-Sponsoren bestätigen uns, dass wir eine wertvolle Plattform geschaffen zu haben, die sowohl IT-Talenten, Experten wie auch Firmen eine super Gelegenheit bietet, sich zu aktiv zu vernetzen und so gemeinsam innovative Digitalisierungs-Lösungen zu entwickeln. Die Zeichen für BärnHäckt #2 stehen somit sehr gut :-).</p><img alt="BärnHäckt" src="/news/PublishingImages/Pages/BernHackt/BärnHäckt%202017%20-%20IMG-20170910-WA0002.jpg?RenditionID=1" style="BORDER:0px solid;" />wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSharePoint;MatchPoint;.NET;Dynamics 365Software Engineering;Apps & Mobile;Cloud10.09.2017 22:00:002017-09-08T14:00:00Z2017-09-10T16:00:00ZBFH (Fachbereich Wirtschaft), Marzili, BernFalseBernhard Wyss
Das Swiss Agro Forum vermittelt praxisnahe Einblicke zum Thema "Projektmanagement".http://www.nexplore.ch/news/Pages/Swiss-Agro-Forum.aspxDas Swiss Agro Forum vermittelt praxisnahe Einblicke zum Thema "Projektmanagement".<p>​Das Swiss Agro Forum ist eine öffentliche Veranstaltung für Führungskräfte der Agrar- und Lebensmittelbranche. Es ist eine Plattform zur Pflege des Netzwerks und zur Weiterbildung.</p><p>Markus Weibel, Solution Engineer / CRM Consultant bei Nexplore AG, wird im Workshop IT-Projekte das Thema "Planungssicherheit bis zur Implementierung" aufgreifen und praxisnahe Inputs vermitteln, wie man sich am Markt differenziert. <a href="http://www.swissagroforum.ch/">Mehr...​</a></p><p><strong></strong> </p>iswara.ramaswami@nexplore.ch | Iswara Ramaswami | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C6972 i:0#.w|nexplore\irtext/html; charset=utf-8 NxNewsEvent01.09.2017 22:00:002017-09-08T06:00:00Z2017-09-08T14:30:00ZFeusi Bildungszentrum, BernFalseIswara Ramaswami
cR Lift vom 19. Sept. 2017 in Zürich zum Thema Marketing-Automation und Digital Marketinghttp://www.nexplore.ch/news/Pages/cR-Lift-Marketing-Automation-und-Digital-Marketing.aspxcR Lift vom 19. Sept. 2017 in Zürich zum Thema Marketing-Automation und Digital Marketing<p>​Mit der Digitalisierung hat sich unser Informations- und Konsumverhalten markant verändert. Wie können wir Kundenbeziehungen künftig entwickeln, halten und sogar verbessern. Wie kann die Customer Journey optimal geführt werden? Oder welche praxisnahen Möglichkeiten zur Marketing-Automatisierung unterstützen uns dabei? </p><p>Gemeinsam mit cR Kommunikation diskutieren wir am «cR Lift»-Anlass über die Chancen und Herausforderungen der modernen Marketing-Disziplin und geben mit konkreten Beispielen einen Einblick in die praxisnahe Anwendung. Herzlich laden wir Sie am Dienstag, 19. September 2017, ab 17 Uhr in die Giesserei, Zürich-Oerlikon ein. <a href="http://marketing.crkom.ch/acton/media/32753/cr-lift-2017">Mehr (externer Link) ...</a></p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventDynamics CRM;Dynamics CRM 2016Dynamics CRM;Apps & Mobile;Cloud09.08.2017 22:00:002017-09-19T15:00:00Z2017-08-19T18:00:00ZGiesserei, Zürich-OerlikonFalseIswara Ramaswami
BärnHäckt - digitale Pioniere jetzt anmelden!http://www.nexplore.ch/news/Pages/BernHackt-jetzt-anmelden.aspxBärnHäckt - digitale Pioniere jetzt anmelden!<p>Die Digitalisierung ist in aller Munde. Mit <strong>BärnHäckt </strong>gehen wir diese gezielt und gemeinsam mit ADVIS, Garaio, der BFH und dem ImpactHub Bern an!  Vom <strong>8.-10. September 2017 </strong>werden zu spannenden Challenges innovative, konkrete Konzepte und Lösungsprototypen erarbeitet. </p><p>Bist du* ein digital denkender, kreativer Kopf und suchst neben den Alltags-Herausforderungen mal was Neues? Befasse dich mit neuen Technologien und finde heraus, wie <strong>Bots, Künstliche Intelligenz, Machine Learning, die Blockchain</strong> etc. in der Praxis angewendet werden könnten. <a href="/news/Pages/BernHackt.aspx">Mehr ...</a></p><p>Am Wochenende vom <strong>8.-10. September 2017</strong> ist es soweit und <a href="http://www.bernhackt.ch/">BärnHäckt</a> #1 findet statt. Die Plattform ist eine Initiative von <strong>Nexplore, Advis und Garaio</strong>. Unterstützt werden wir vom ImpacHub Bern und der Berner Fachhochschule (BFH). <a href="http://www.bernhackt.ch/">BärnHäckt </a>schlägt eine Brücke zwischen innovativen Unternehmen und kreativen, engagierten Köpfen, die Digitalisierung pragmatisch und lösungsorientiert angehen wollen.</p><p><a title="Link auf Website von BärnHäckt" href="http://www.bernhackt.ch/"><img class="ms-rteImage-0" alt="News-Banner BärnHäckt" src="/news/PublishingImages/Pages/BernHackt/BernHaeckt-News-Banner.png" style="margin:5px 0px;" /></a> </p><p>Bist du ein digital denkender, kreativer Kopf und suchst neben den Alltags-Herausforderungen mal was Neues? <a href="http://www.bernhackt.ch/"><span style="text-decoration:underline;">BärnHäckt</span></a> bietet dir genau das! Entwickle mit anderen Visionären und Pionieren unkonventionelle Ideen und Lösungen für die Digitalisierung. Befasse dich mit neuen Technologien und finde heraus, wie zum Beispiel <strong>Bots, Künstliche Intelligenz, Machine Learning, die Blockchain</strong> etc. in der Praxis angewendet werden könnten. <a href="http://www.bernhackt.ch/"><span style="text-decoration:underline;">BärnHäckt</span></a> ist DIE Plattform, wo du Gleichgesinnte treffen, gemeinsam was Cooles entwickeln und dein persönliches Netzwerk erweitern kannst. </p><p>Übrigens - ein Hackathon ist auch ein spannender Wettbewerb! Zum Abschluss stellt jedes Team die eigenen Ideen, Konzepte und Lösungen der Community bzw. einer Jury vor. Zu gewinnen gibt es wertvolle Cash- und Sachpreise.</p><p><a href="https://www.bernhackt.ch/#hacker"><span style="text-decoration:underline;">Melde dich jetzt an</span></a> - am besten gleich zusammen mit einer begeisterten Kollegin oder einem begeisterten Kollegen! Die erste Bewerbungsrunde für eine kostenlose Teilnahme läuft noch wenige Tage.</p><p> </p><img alt="BärnHäckt" src="/news/PublishingImages/Pages/BernHackt/BernHaeckt-News-Banner.png?RenditionID=1" style="BORDER:0px solid;" />wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSharePoint;MatchPoint;.NET;Dynamics 365Software Engineering;Apps & Mobile;Cloud05.07.2017 22:00:002017-09-08T13:00:00Z2017-09-10T16:00:00ZBFH (Fachbereich Wirtschaft),Marzili, BernFalseBernhard Wyss
ADVIS, Garaio und Nexplore lancieren BärnHäckt - ein Hackathon für innovative Geschäftslösungen und die Digitalisierung von morgenhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/BernHackt.aspxADVIS, Garaio und Nexplore lancieren BärnHäckt - ein Hackathon für innovative Geschäftslösungen und die Digitalisierung von morgen<p>Die Digitalisierung ist in aller Munde. Mit <strong>BärnHäckt </strong>gehen wir diese gezielt und gemeinsam mit ADVIS, Garaio, der BFH und dem ImpactHub Bern an! Vom <strong>8.-10. September 2017 </strong>werden am ersten Hackathon-Weekend der Initiative Digitalisierungs-Challenges aufgegriffen und innovative, konkrete  Konzepte und Lösungsprototypen erarbeitet. BärnHäckt bietet Unternehmen eine neue, spannende Plattform um die Digitale Transformation fokussiert und gemeinsam mit engagierten IT-Cracks anzupacken. <a href="/news/Pages/BernHackt.aspx">Mehr ...</a></p><p>Vom<strong> 8. bis 10. September 2017 </strong>findet in Bern der erste offene und firmenübergreifende Hackathon statt. Im inspirierenden Marzili-Quartier an der Berner Fachhochschule treffen sich talentierte, junge IT-Cracks, ausgewiesene Experten und Innovatoren. Gemeinsam bilden Sie während 48 Stunden eine hoch motivierte Hackathon-Community. Das Ziel ist, Antworten auf reale Digitalisierungs-Fragestellungen – sogenannte Challenges – von realen Firmen zu finden und diese zu pitchen. Ein attraktives Rahmenprogramm fördert den einzigartigen Hackathon-Spirit zusätzlich.</p><p><a title="Link auf Website von BärnHäckt" href="http://www.bernhackt.ch/"><img class="ms-rteImage-0" alt="News-Banner BärnHäckt" src="/news/PublishingImages/Pages/BernHackt/BernHaeckt-News-Banner.png" style="margin:5px 0px;" /></a> </p><p><strong>Reach for the Stars …</strong></p><p>Werde Teil von BärnHäckt und bewirb dich alleine oder im Team zur Bearbeitung einer Challenge! BärnHäckt bietet interessierten IT-Cracks und Experten eine kostenlose, spannende Möglichkeit, sich mit modernen Technologien auseinanderzusetzen und sich in einem kreativen, motivierten Hackathon-Umfeld konkret und lösungsorientiert einzubringen. </p><p>Hacker-Teams sind in der Ausführung ihrer Challenges grösstenteils frei. Wenn zudem mehrere Teams dieselbe Herausforderung aufgreifen, entsteht ein kreativer, spannender Wettbewerb und innovative Lösungen sind das Resultat. </p><p>Eine fachkundige Jury und die Hackathon-Community werden am Ende die BärnHäckt-Gewinner küren. Es warten viel Ruhm, Ehre und coole Gewinne auf die stärksten Teams.</p><p> <strong>Plattform für moderne Firmen und Organistionen</strong></p><p>Mit BärnHäckt bieten wir Unternehmen eine aussergewöhnliche Plattform, um mit einer engagierten Hackathon-Community Herausragendes zu erreichen. Die Berner Kantonalbank, Elektrizitäts- & Wasserwerke Bern, Netrics, Die Post, SBB und Valiant sehen dies genauso. Sie alle betätigen sich als Challenge-Sponsoren. Es werden Herausforderungen im Bereich Augmented und Virtual Reality, der Blockchain und dem Mobile-Business zu lösen sein.</p><p>Challenge-Sponsoren können sich weiterhin bewerben. Werden Sie Teil von BärnHäckt und machen Sie sich in einer pulsierenden Zeit mit konkreten Schritten auf den Weg der Digitalisierung. Nicht zuletzt werden Sie so als modernes, innovatives Unternehmen und zukunftsorientierter Arbeitgeber wahrgenommen.</p><p> <strong>Bei BärnHäckt mitmachen</strong></p><p>Auf unserer Website <a title="Website BärnHäckt" href="http://www.bernhackt.ch/" target="_blank">www.bernhackt.ch</a> finden Sie weitere Informationen zum Anlass. Interessiert als Hacker, Challenge- oder Event-Sponsor die Premiere von BärnHäckt mitzuprägen? Gerne <a href="/_layouts/15/FIXUPREDIRECT.ASPX?WebId=b29a6a1c-e70b-47a5-82a6-ee5b1be323dd&TermSetId=5b2e6d74-cc04-4a1f-bdc9-6e2426acdc43&TermId=33d7094e-271f-4de4-9883-44570f371915">stehen wir von Nexplore</a> oder unsere Mitinitianten, ADVIS und Garaio, für Auskünfte zur Verfügung. </p><img alt="BärnHäckt" src="/news/PublishingImages/Pages/BernHackt/BernHaeckt-News-Banner.png?RenditionID=1" style="BORDER:0px solid;" />wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSharePoint;MatchPoint;.NET;Dynamics 365Software Engineering;Apps & Mobile;Cloud04.06.2017 22:00:002017-09-08T13:00:00Z2017-09-10T16:00:00ZBFH (Fachbereich Wirtschaft),Marzili, BernFalseBernhard Wyss
Stimmungsvolle Musik und Unterhaltung am Nexplore Strandbad Festival vom 17. Juni 2017http://www.nexplore.ch/news/Pages/Nexplore Strandbad Festival.aspxStimmungsvolle Musik und Unterhaltung am Nexplore Strandbad Festival vom 17. Juni 2017<p>Stimmungsvolle Musik und Unterhaltung, ein feiner Happen, See-Ambiente und eine atemberaubende Sicht auf dei Berner Alpen erwarten Sie! Reservieren Sie sich den 17.6.2017 und werden Sie am Nexplore Strandbad Festival 2017 unser Gast! Tickets können ab sofort bestellt werden!</p><p>Am <strong>17. Juni 2017 steigt das Nexplore Strandbad Festival</strong>. Herzlich laden wir Sie und Ihre Familie zu dieser exklusiven Premiere ein! </p><p>Das Strandbad Oberhofen bietet für ein Festival ein wunderbares Ambiente - inklusive atemberaubender Ausblick auf den Thunersee und die nahen Berner Alpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Dazu kommen stimmungsvolle Musik, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Gross und Klein und feinste Festival-Verpflegung.</p><p> </p><p> <img src="/news/PublishingImages/Strandbad-Festival1.jpg" alt="" style="margin:0px;width:600px;height:219px;" /> </p><h2>Konzertprogramm und Zeiten:</h2><p>Für jeden Musik-Geschmack wird etwas dabei sein: Von Country-Blues-Americana (Tom Lee), über Soul (Soulmates),​ energiegeladenem Ska (Skanimus) bis hin zum guten, alten Rock (The Berserkers​). Geniessen Sie Live-Musik aus unserer Region - inkl. des vor kurzem für einen Swiss Music Award nominierten Talents Veronica Fusaro (Post R&B). Sogar etliche Nexplore-Kollegen werden ihre Musik-Leidenschaft zum Besten geben. </p><p>Fänki, das Nexplore-Urgestein, ein leidenschaftlicher Musiker und unser Festival Programm-Chef, beschreibt <a href="/Pages/Strandbad-Festival-Programm.aspx">das Line-Up etwas konkreter: reinschnuppern erwünscht</a>.</p><p>Spielzeiten (Änderungen vorbehalten):</p><ul><li>14:30 Uhr: <a href="/Pages/Strandbad-Festival-Programm.aspx#TomLee" target="_blank">Tom Lee & Band</a></li><li>16 Uhr: <a title="Veronica Fusaro" href="/Pages/Strandbad-Festival-Programm.aspx#Fusaro" target="_blank">Veronica Fusaro</a> </li><li>17:45 Uhr: <a title="Soulmates" href="/Pages/Strandbad-Festival-Programm.aspx#Soulmates" target="_blank">Soulmates</a></li><li>19:30 Uhr: <a title="Skanimus" href="/Pages/Strandbad-Festival-Programm.aspx#Skanimus" target="_blank">Skanimus</a></li><li>21 Uhr: <a title="The Berserkers" href="/Pages/Strandbad-Festival-Programm.aspx#Berserkers" target="_blank">The Berserkers</a></li><li>14:00 bis 19:30 Uhr: versch. Kinderaktivitäten und <a title="Clown Filu" href="https://youtu.be/hj3Tsbuwddw" target="_blank">Clown Filu</a></li></ul><p>Türöffnung um 14 Uhr. Kleine Verpflegung durchgängig möglich. Ab 18:30 Uhr Abend-Grill-Buffet.  Festival bis ca. 22 Uhr, danach gemütliches Ausklingen und Unplugged-Sessions von Phil & Co.</p><h2>Verpflegung:</h2><p>Während des Festivals ist stets feine Verpflegung verfügbar, sei's eine Pizza aus dem Holzofen, etwas vom Grill oder eine erfrischende Glace aus lokaler Produktion. Es hat bestimmt für jeden Geschmack etwas.</p><h2>Weitere Aktivitäten:</h2><p>Wir laden zum Verweilen ein. Zu guter Musik sind verschiedene Kinderaktivitäten, Cross-Boccia, StandUp Paddling, etc., als Action für Gross und Klein geboten(Abhängig von Wetterbedingungen, teils kostenpflichtig).</p><p><span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="Neben">Neben</span> <span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="einem">einem</span> <span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="organisierten">organisierten</span> SUP Cross Challenge (<span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="kostenlos">kostenlos</span> für <span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="Nexplore-Gäste">Nexplore-Gäste </span>/ <span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="Anmeldung">Anmeldung</span> vor Ort) <span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="werden">werden</span> vom <a href="http://www.honu.ch/" target="_blank" rel="link" data-cke-saved-href="http://www.honu.ch/"><span data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="Honu">Honu</span> SUP Center <span data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="Thun">Thun</span></a> für die <span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="individuelle">individuelle</span> <span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="Nutzung">Nutzung</span> SUP-Boards zu <span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="attraktiven">attraktiven</span> <span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="Konditionen">Konditionen</span> <span class="scayt-misspell-word" data-scayt-lang="en_US" data-scayt-word="verliehen">verliehen</span> .</p><p>Aufgrund des limitierten Platzes im Strandbad und der wenigen konkreten Interessenten, haben wir davon abgesehen Wakeboarding und -surfing direkt vor Ort anzubieten. Wir empfehlen bei Interesse die nächste Wakeboard-Schule (keine 5 Autominuten entfernt / <a href="http://www.wakehouse.ch/" target="_blank">www.wakehouse.ch</a>). </p><h2>Festival-Ort:</h2><p>Strandbad Oberhofen: das kleine, feine Seebad in Oberhofen am Thunersee. Einige Impressionen auf <a href="http://www.strandbadoberhofen.ch/" target="_blank">www.strandbadoberhofen.ch</a></p><h2>Bestellung Strandbad Festival-Tickets:</h2><p>Es können keine Tickets mehr bestellt werden. Das Strandbad Festival hat stattgefunden. </p><div id="vid_dbe302cd-adb5-404e-a2d7-0ada01ac59ea" unselectable="on" style="display:none;"></div><h2>Wettersituation / Wasser-Temparatur:</h2><p>Aktuell können wir von schönem Frühsommer-Wetter ausgehen, was viel Sonne und tagsüber Lufttemparaturen um 22-25°C bedeutet. Gewitter sind keine zu erwarten, jedoch sinken die Temparaturen bei klarem Wetter ab 20 Uhr rasch unter 20 °C. Für den Abend empfehlen wir deshalb trotz der "heissen Rythmen" eine Jacke dabei zu haben. (Stand: 16.6.2017, 10 Uhr)</p><p>Bei der Infrastruktur werden wir auf die geplante Schönwetter-Variante setzen (Bühne gedeckt/offenes Festival-Gelände). Beachten Sie, dass mit dem vielen Schneewasser aus den Bergen, der Thunersee weiterhin relativ frisch sein wird (ca. 18 - 19 °C).</p><h2>Sicherheit, Aufsicht Kinder und Haftung:</h2><p>Unser Festival findet in einem Strandbad direkt am See statt. Dies ist mit möglichen Gefahren verbunden! Das Strandbad Oberhofen ist ein öffentliches Seebad mit üblicherweise kostenfreiem Zugang, womit keine offizielle Bade- und Schwimmaufsicht gewährleistet ist! Unabhängig davon, dass wir ein Sicherheitsdispositiv vorgesehen haben, <strong>müssen Kinder von ihren Eltern selbst beaufsichtigt werden. </strong>Die Festival-Organisation bietet kein explizit betreutes Kinderprogramm an! Das Strandbad bzw. die Nexplore AG lehnen jedwelche Haftung ab. </p><h2>Anreise und Parkmöglichkeiten:</h2><p>Wir empfehlen eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da wir von einem grossen Besucherandrang ausgehen. In unmittelbarer Nähe zum Strandbad Oberhofen befindet sich die Bushaltestelle Wichterheergut, Oberhofen, die von den STI-Buslinien 21+25 ab Thun, Bahnhof, regelmässig angefahren wird (Fahrzeit ca. 15 Min. ab Bahnhof Thun). </p><p>Direkt bei der Bushaltestelle Wichterheergut befindet sich das Parkhaus Oberhofen und ein grösserer Parkplatz, der teils für Festival-Besucher reserviert ist. Die Anzahl Parkplätze ist jedoch beschränkt!</p><p>Bei schönem Wetter bietet sich ausserdem eine Anreise mit dem Schiff an. Thun - Oberhofen dauert die Fahrt etwas mehr als 20 Min. Mehr auf der <a title="BLS Schifffahrt" href="https://www.bls.ch/de/fahren/unterwegs-mit/schiff" target="_blank">Website der BLS Schifffahrt</a>.</p><p>Für eine interaktive Anreiseplanung und Situationsübersicht:</p><ul><li> <a href="https://goo.gl/maps/1qexnSfm5PA2" target="_blank">https://goo.gl/maps/1qexnSfm5PA2</a></li><li> <a href="https://map.search.ch/Strandbad-Oberhofen%2cOberhofen-am-Thunersee" target="_blank">https://map.search.ch/Strandbad-Oberhofen,Oberhofen-am-Thunersee</a></li></ul><p>Vor Ort folgen Sie bitte der Beschilderung ab Bushaltestelle bzw. Parkhaus.</p><p> </p><p> </p><p>​*Sollte Ihnen als geladener Gast eine kostenfreie Teilnahme aus Compliance-Gründen nicht möglich sein, können Festival-Tickets zu normalen Konditionen (unsere Selbstkosten) bezogen werden. Details hierzu entnehmen Sie bitte dem Bestellformular für die Tickets.</p><p> </p><img alt="Nexplore Strandbad Festival" src="/news/PublishingImages/Strandbad-Festival1.jpg?RenditionID=1" style="BORDER:0px solid;" />wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEvent14.05.2017 22:00:002017-06-17T12:00:00Z2017-06-17T21:55:00ZStrandbad OberhofenFalse
Digital Workplace - Workshop: Moderne Zusammenarbeitslösungenhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/Digital-Workplace-Workshops.aspxDigital Workplace - Workshop: Moderne Zusammenarbeitslösungen<p><span class="ms-rteFontFace-5 ms-rteFontSize-3">Wir laden Sie zu einem <strong>exklusiven Workshop </strong>ein! Erleben Sie anhand von konkreten Alltagsbeispielen den digitalen Arbeitsplatz und entdecken Sie die neusten Microsoft <strong></strong>Technologien rund um das moderne Arbeiten. Erfahren Sie wie Sie Geschäftsprozesse erfolgreich digital transferieren. <a href="/news/Pages/Digital-Workplace-Workshops.aspx" target="_blank">Me​​hr…​​</a></span></p><span></span><p style="margin:0px 0px 11px;"><span class="ms-rteFontSize-2"><span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">The World Is Changing! Vom Dinosaurier-Compu<strong></strong>ter bis heute zum intelligenten Smartphone, das nicht mal so gross ist wie eine 0.5 Liter Flasche. Und heute kann man sich das Smartphone fast nicht mehr wegdenken. Im Rahmen des Modern Seller Programms bei Microsoft, behandeln wir das Thema Digital Transformation. Dabei liegt der Fokus einerseits auf die <strong>moderne</strong>, </span></span><strong><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">digitale Zusammenarbeit </span></strong><span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">mit </span></span><strong><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">internen</span></strong><span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;"> und </span></span><strong><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">externen Anspruchsgruppen </span></strong><span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">und anderseits, wie Geschäftsprozesse mit geeigneten Software-Lösungen optimiert werden können. Der digitale Arbeitsplatz ist die ideale Voraussetzung für eine erfolgreiche Transform​ation. Ein Thema, das jeden früher oder später beschäftigen wird. The World Has Changed!</span></span></span><span class="ms-rteFontSize-3"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><font size="3"><img class="ms-rtePosition-1" alt="Digital Transformation.jpg" src="/news/PublishingImages/Pages/Digital-Workplace-Workshops/Digital%20Transformation.jpg" style="margin:5px;" /></font></span></span></p><p><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"></span></span></p><p><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"></span></span></p><p><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"></span></span></p><p><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"></span></span></p><p><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"></span></span></p><p><span class="ms-rteFontSize-2" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;">​<span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Deshalb ist es wichtig, bereits heute eine </span></span><strong><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">digitale Strategie</span></strong><span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;"> zu haben, die folgene Kriterien erfüllt:</span></span></span></span></p><ul><li><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;"></span></span></span></span><strong class="ms-rteFontSize-2"><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Erhöhung der Produktivität</span></strong></li><li><span class="ms-rteFontSize-2"><strong><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;"></span></strong><strong><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Einsparungen der IT-Betriebskosten</span></strong></span></li><li><span class="ms-rteFontSize-2"><strong><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;"></span></strong><strong><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Automatisierung der Geschäftsprozesse</span></strong></span></li><li><span class="ms-rteFontSize-2"><strong><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;"></span></strong><strong><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Senkung des Administrationsaufwands​</span></strong></span></li></ul><div><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"></span><span class="ms-rteFontSize-2" style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Sie sind zu einem </span></span><strong><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">exklusiven Workshop</span></strong><span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;"> eingeladen, bei dem Sie erfahren, wie Sie die Digitalisierung praxisnah umsetzen können. Entdecken Sie, welche Potenziale die Digitalisierung für Ihr Unternehmen aufweisen. <span style="margin:0px;color:black;">Wir als Microsoft-Partner haben die einzigartige Möglichkeit, Sie hinter die Kulissen von Microsoft am Hauptsitz in Wallisellen zu führen.</span></span></span></span></span></span></div><div><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span class="ms-rteFontSize-2 ms-rteFontFace-5">​</span><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;">​</span></span></span></div><div><span class="ms-rteFontSize-2" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;color:black;font-family:"arial",sans-serif;">Melden Sie sich noch heute an! Dieser Workshop ist für Sie </span></span><strong><span lang="EN" style="margin:0px;color:black;font-family:"arial",sans-serif;">kostenlos</span></strong><span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;color:black;font-family:"arial",sans-serif;"> und auf maximal 10 Plätze begrenzt. Wir freuen uns, Sie in die digitale Zukunft zu begleiten.</span></span></span></span></span></div><div><span class="ms-rteFontSize-2" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;color:black;font-family:"arial",sans-serif;"></span></span>​</span></span></span></div><div><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;"></span></span></span></div><div><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;"></span></span></span></div><div><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;"></span></span></span><span class="ms-rteFontSize-2" style="margin:0px;"><span lang="EN" style="margin:0px;color:black;font-family:"arial",sans-serif;">freie Plätze verfügbar:</span></span><br></div><ul><li><span class="ms-rteFontSize-2" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span lang="EN" style="margin:0px;color:black;font-family:"arial",sans-serif;">08.06.2017 | 13.15 - 17.00 Uhr | Microsoft, Wallisellen*​</span></span></span></span></li><li><span class="ms-rteFontSize-2" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span lang="EN" style="margin:0px;color:black;font-family:"arial",sans-serif;"></span></span></span></span><span class="ms-rteFontSize-2" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span lang="EN" style="margin:0px;color:black;font-family:"arial",sans-serif;">19.07.2017 | 13:15 - 17:00 Uhr | Nexplore, Gwatt</span></span></span></span></li><li><span class="ms-rteFontSize-2" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span lang="EN" style="margin:0px;color:black;font-family:"arial",sans-serif;">demnächst weiter Daten verfügbar. Oder kontaktieren Sie uns für einen Termin!</span></span></span></span></li></ul><div></div><div></div><h2><span lang="EN" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;"><em>Age​​​nda</em></span></h2><div><table class="ms-rteTable-0" cellspacing="0" style="width:100%;height:334px;"><tbody><tr class="ms-rteTableEvenRow-0"><td class="ms-rteTableEvenCol-0" style="width:15%;height:23px;"><div><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"><span style="margin:0px;line-height:107%;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">13:15 - 13:30</span></span></span><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;">​​</span></span></div></td><td class="ms-rteTableOddCol-0" style="width:50%;height:23px;"><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"><span lang="FR-CH" style="margin:0px;line-height:107%;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span lang="FR-CH" style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Eintreffen und Anmeldung</span></span>​</span></span></td></tr><tr class="ms-rteTableOddRow-0"><td class="ms-rteTableEvenCol-0" style="width:15%;height:23px;"><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"><span style="margin:0px;line-height:107%;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">13:30 - 14:00</span></span></span></span></td><td class="ms-rteTableOddCol-0" style="height:23px;"><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"><span style="margin:0px;line-height:107%;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Präse​​ntation über die digitale Transformation in Unternehmen</span></span></span></span></td></tr><tr class="ms-rteTableEvenRow-0"><td class="ms-rteTableEvenCol-0" style="width:15%;height:23px;"><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"><span style="margin:0px;line-height:107%;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">14:00 - 14:15</span></span></span></span></td><td class="ms-rteTableOddCol-0" style="height:23px;"><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;">​<span style="margin:0px;line-height:107%;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Hausrundgang</span></span>​</span></span></td></tr><tr class="ms-rteTableOddRow-0"><td class="ms-rteTableEvenCol-0" style="width:15%;height:120px;"><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"><span style="margin:0px;line-height:107%;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">14:15 - 16:45</span></span></span></span></td><td class="ms-rteTableOddCol-0" style="height:120px;"><div><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"><span style="margin:0px;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Wie arbeiten wir heute?​ </span></span></span></div><div><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"></span></div><ul><li><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"></span><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Moderne Kommunikation​</span></span></span></li><li><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Produktive Zusammenarbeit</span></span></span></li><li><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Office 365 Gruppe​​</span></span></span></li></ul></td></tr><tr class="ms-rteTableEvenRow-0"><td class="ms-rteTableEvenCol-0" style="width:15%;height:24px;"><span class="ms-rteFontFace-5" style="font-size:12pt;"><span style="margin:0px;line-height:107%;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">16:45 - 17:00</span></span></span>​</span></td><td class="ms-rteTableOddCol-0" style="height:24px;"><span class="ms-rteFontFace-5 ms-rteFontSize-2" style="font-size:13pt;"><span class="ms-rteFontSize-3" style="margin:0px;font-size:12pt;"><span style="margin:0px;font-family:"arial",sans-serif;">Q&A: Austausch, Networking mit anschliessendem Apéro​​</span></span>​​</span></td></tr></tbody></table></div><div><p style="margin:0px;line-height:normal;"><span class="ms-rteFontSize-1" lang="EN" style="margin:0px;color:black;font-family:"arial",sans-serif;font-size:9pt;">​* Microsoft Schweiz GmbH, Richtistrasse 3, 8304 Wallisellen ZH</span></p><p style="margin:0px;line-height:normal;"><span class="ms-rteFontSize-1" lang="EN" style="margin:0px;color:black;font-family:"arial",sans-serif;">  ​</span></p></div><div><span class="ms-rteFontSize-2" style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;font-family:"fago offc",sans-serif;"><span style="margin:0px;color:black;font-family:"fago offc",sans-serif;"></span></span></span></div><h2></h2><h2>Anmeldung Digital Workplace-Workshop</h2><p>Mit nachfolgendem F​ormular können Sie sich zu unseren Workshops anmelden.</p><div class="ms-rtestate-read ms-rte-wpbox"><div class="ms-rtestate-notify ms-rtestate-read 06d871e0-cf48-440d-9028-4db91d61a1cf" id="div_06d871e0-cf48-440d-9028-4db91d61a1cf" unselectable="on"></div><div id="vid_06d871e0-cf48-440d-9028-4db91d61a1cf" unselectable="on" style="display:none;"></div></div><p></p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventOffice 365;Dynamics 365;Azure;Dynamics CRM;SharePointSharePoint;Cloud;Dynamics CRM;Apps & Mobile26.04.2017 22:00:002017-05-12T06:00:00Z2017-07-19T21:55:00ZMicrosoft, Wallisellen / Nexplore, GwattTrueIswara Ramaswami
Arbeiten im digitalen Zeitalter – die Gennex vom 14. Juni 2017 in Zürich vermittelt konkrete Impulse!http://www.nexplore.ch/news/Pages/Gennex-2017.aspxArbeiten im digitalen Zeitalter – die Gennex vom 14. Juni 2017 in Zürich vermittelt konkrete Impulse!<p>Am <strong>Mittwoch, 14. Juni 2017</strong> findet in Zürich die <strong>Gennex </strong>statt. Unter dem Slogan “There and back again” werden Sie in die nahe Zukunft mitgenommen. Die Konferenz findet bereits zum fünften Mal statt und fokussiert den <strong>Digitalen Arbeitsplatz </strong>und die <strong>moderne Zusammenarbeit</strong>, macht Visionen und Trends zur digitalen Transformation erlebbar und schlägt eine Brücke zur praktischen Umsetzung im eigenen Unternehmen. <a href="/news/Pages/Gennex-2017.aspx">Mehr…​</a></p><p>Unter dem Motto <strong>“There and back again”</strong> werden Sie in die nahe Zukunft mitgenommen. Mitte Juni findet die Gennex bereits zum fünften Mal statt (früher als SharePoint@Enterprise), fokussiert den <strong>digitalen Arbeitsplatz </strong>und die <strong>moderne Zusammenarbeit</strong>, macht<strong> Visionen und Trends zur digitalen Transformation </strong>erlebbar und schlägt eine Brücke zur praktischen Umsetzung im eigenen Unternehmen.</p><p>Zusammen mit <strong>Microsoft</strong>, der <strong>Fachhochschule Nordwestschweiz</strong>, führenden Schweizer IT- und Beratungsunternehmen und bekannten Experten werden alle Seiten beleuchtet – von der Umsetzung von <strong>Digital Workplace, Social Intranet </strong>und <strong>Enterprise Collaboration </strong>Lösungen bis hin zu neuen Arbeitsweisen und rechtlichen Aspekten, die man beachten muss, wenn man in die Cloud geht. </p><p>Erstmal findet die Gennex in der Samsung Hall in Stettbach bei Zürich statt, dem modernsten Event Center der Schweiz. Inspirierende, lichtdurchflutete Räume und eine moderne Ton-, Licht- und Video-Infrastruktur auf einer Fläche von rund 1’000 m2 sind die perfekte Lokalität für eine Konferenz wie die Gennex. <br> <br><strong>Anlass-Termin:</strong> Mittwoch, 14. Juni 2017<br><strong>Ort:</strong> Samsung Hall, Zürich-Stettbach<br><strong>Weitere Details & Programm:</strong> <a href="http://www.gennex.digital/" target="_blank">www.gennex.digital</a> <br><strong>Ticket-Kosten:</strong> CHF 490.- (für bis zu 4 Teilnehmern pro Firma)<br><strong>Anmeldung: </strong><a href="https://www.gennex.digital/anmelden">Melden Sie sich jetzt online an</a> und sichern Sie sich so einen Teilnehmerplatz. Wenn Sie dabei unseren Promo Code "<strong>GEN17NEXEEA</strong>" nutzen, profitieren Sie sich weiterhin von Early Bird-Konditionen (CHF 290.--) und können gleichzeitig kostenlos bis zu 3 Kollegen/Kolleginnen aus Ihrer Firma mitnehmen.</p><h2>Exklusives Angebot für unsere Kunden</h2><p>Oder <a href="/_layouts/15/FIXUPREDIRECT.ASPX?WebId=b29a6a1c-e70b-47a5-82a6-ee5b1be323dd&TermSetId=5b2e6d74-cc04-4a1f-bdc9-6e2426acdc43&TermId=fecec0a1-14fa-4611-b383-a801e4768f26">bestellen Sie bei Ihrem Nexplore-Kontakt</a> ein Gäste-Ticket. Sie und bis zu 3 Kollegen/Kolleginnen aus Ihrer Firma nehmen mit einem Gäste-Ticket komplett kostenlos teil. Es gilt "first come, first serve" - handeln Sie also rasch! </p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSharePoint;MatchPoint;.NET;Dynamics 365SharePoint;Software Engineering;Dynamics CRM14.04.2017 22:00:002017-06-14T05:30:00Z2017-06-14T16:00:00ZSamsung Hall, DübendorfTrueBernhard Wyss
Business Breakfast Mobile Formulare mit Hybrid.Formshttp://www.nexplore.ch/news/Pages/Business-Breakfast-Forms.aspxBusiness Breakfast Mobile Formulare mit Hybrid.Forms<p>Am <strong>Mittwoch, 15.2.2017</strong>, laden Sie die Nexplore AG und Icomedias zum Business Breakfast bei Microsoft in Wallisellen ein. Mit interaktiven Demos und realen Anwendungsszenarien werden Sie in die Welt von Smart Factory und Internet of Things eingeführt. </p><p>An diesem kostenlosen Anlass zeigen wir Ihnen, wie Sie rasch Papier loswerden und mit digitalen, mobilen Formularen die Geschäftsprozesse digitalisieren und effizienter gestalten.</p><p>Weitere Informationen: <a href="http://www.icomedias.com/de/smartfactory-zurich/">http://www.icomedias.com/de/smartfactory-zurich/</a>  </p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSharePointApps & Mobile;SharePoint;Software Engineering06.02.2017 23:00:002017-02-15T07:30:00Z2017-02-15T11:00:00ZMicrosoft Schweiz, WallisellenFalseBernhard Wyss
Microsoft Praxistag für die öffentliche Handhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/Microsoft-Praxistag-fuer-die-oeffentliche-Verwaltung-2017.aspxMicrosoft Praxistag für die öffentliche Hand<div class="ExternalClass6AE54E1DFC434EBDA9FF9C1F90C7AA63"><p>Am 25. Januar 2017 findet im Kursaal Bern wiederum der «Microsoft Praxistag für die öffentliche Hand» statt - wir laden Sie herzlich ein! Nehmen Sie sich einen Tag Zeit und erfahren Sie, wie die öffentliche Hand die Digitalisierung angeht. Innovative Lösungen aus dem In- und Ausland inspirieren nachhaltig. <a href="/news/Pages">Mehr zum Anlass & Registration ...</a></p></div><p>Am<strong> 25. Januar 2017 </strong>findet im <strong>Kursaal Bern der «Microsoft Praxistag für die öffentliche Hand»</strong> statt. Wir laden Sie herzlich ein! Nehmen Sie sich einen Tag Zeit und erfahren Sie, wie die öffentliche Hand die Digitalisierung in der Praxis meistert. </p><p>Die innovativen Lösungen und Projekte aus dem In- und Ausland werden nachhaltig inspirieren. So erläutert Christian Hegner, Direktor des Bundesamts für Zivilluftfahrt BAZL, wie die<strong> Digitalisierung den öffentlichen Entscheidungsprozess </strong>in der emotional geführten Fluglärmdiskussion unterstützt. Oder erhalten Sie Einblick in die <strong>digitalen Abläufe der niederländische Gemeinde Hollands Kroon</strong>. Arthur Cremers, Direktor der Verwaltung, erläutert, wie sämtliche Aufgaben und Strukturen radikal hinterfragt wurden und die Verwaltung dadurch eine der fortschrittlichsten der Welt wurde.</p><p><a title="Praxistag öffentliche Verwaltung" href="https://www.microsoft.com/de-ch/events/praxistag/default.aspx?wt.mc_id=AID553886_QSG_27464" target="_blank"><img src="/news/PublishingImages/Praxistag%20öffentliche%20Verwaltung%202017.jpg?RenditionID=3" alt="" style="margin:5px 0px;width:600px;" /></a> </p><p>Weiterer Kern des Praxistag-Programms bilden aktuelle Lösungsbeispiele aus der Schweiz. Mit der <strong>Mütter- und Väterberatung Bezirk Baden </strong>stellen wir beispielsweise eine moderne <strong>Fallverwaltungs-Lösung </strong>vor, die gesamtheitlich die Prozesse der Beratungsstelle stützt.</p><p>Die fortschreitende Digitalisierung stellt uns gleichzeitig vor neue Herausforderungen - etwa in den Bereichen <strong>Cyber Security und Datenschutz</strong>. Marc Holitscher, National Technology Officer, Microsoft Schweiz, geht in seinem Referat darauf ein. </p><p>Profitieren Sie vom breiten Spektrum der vorgestellten Lösungen und <strong>nutzen Sie die lebendige Plattform des Praxistags zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch</strong>. ​Auf der <a href="https://www.microsoft.com/de-ch/events/praxistag/default.aspx?wt.mc_id=AID553886_QSG_27464" target="_blank">Praxistag-Website www.microsoft.ch/praxistag</a>​ finden Sie das <a href="https://www.microsoft.com/de-ch/events/praxistag/default.aspx?wt.mc_id=AID553886_QSG_27464" target="_blank">vollständige Programm und wie Sie sich anmelden können</a>. </p><p>Wir freuen uns, Sie am 25. Januar 2017 im Kursaal in Bern persönlich begrüssen zu dürfen! </p><p> </p><p>*** <br><strong>​Microsoft Praxistag für die öffentliche Hand<br></strong><strong>Datum / Zeit: </strong>Mittwoch, 25. Januar 2017, 8.30 - ca. 17 Uhr<br><strong>Ort: </strong>Kursaal, Bern</p><p><a href="https://www.microsoft.com/de-ch/events/praxistag/default.aspx?wt.mc_id=AID553886_QSG_27464">Programm & kostenlose Registration ...</a></p><p>***</p><p> </p><img alt="Praxistag öffentliche Verwaltung" src="/news/PublishingImages/Praxistag%20öffentliche%20Verwaltung%202017.jpg?RenditionID=1" style="BORDER:0px solid;" />wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventDynamics CRM;SharePoint;Office 365Dynamics CRM;Software Engineering;SharePoint21.11.2016 23:00:002017-01-25T07:30:00Z2017-01-25T16:00:00ZKursaal, BernFalseBernhard Wyss
Webcast: Highlights der Ignite 2016 zu SharePoint, Office 365, Azure, Windows Server und Cohttp://www.nexplore.ch/news/Pages/Webcast-Highlights-der-Ignite-2016.aspxWebcast: Highlights der Ignite 2016 zu SharePoint, Office 365, Azure, Windows Server und Co<p>Welches waren die Highlights der Microsoft Ignite 2016 für unsere Delegation? Aus verschiedenen Funktions-Perspektiven fassen unsere Mitarbeiter die vielen Impulse und Neuerungen für Sie zusammen. In unserem Webcast erhalten Sie so einen kompakten Überblick und eine bequeme Möglichkeit, unseren Experten die brennenden Fragen zu SharePoint, Office 365, Dynamics 365, Azure, Windows Server und Co. zu stellen. </p><p>Als Microsoft Partner erleben wir spannende Herbst-Wochen! Ende September fand die Ignite, die grösste Produkt-Konferenz Microsofts, in Atlanta statt. Während einer Woche und in hunderten von Sessions wurden ein richtiges Feuerwerk an Visionen und konkretem Wissen vermittelt. Gleichzeitig lancierte Microsoft den Windows Server 2016. Nexplore war wiederum mit mehreren Mitarbeitern in Atlanta und gibt nun gerne die spannendsten Impulse gerne weiter.</p><p> <img src="/news/PublishingImages/MSIgnite_Atlanta_Skyline_Jan20_TW.png" alt="" style="margin:5px;" /> </p><h2>Webcast: Highlights von der Ignite 2016</h2><p>Aus der Perspektive der verschiedenen teilnehmenden Mitarbeiterrollen fasst unsere Delegation die vielen Eindrücke für Sie zusammen. Sie erhalten so einen kompakten Überblick und eine bequeme Möglichkeit, Experten die brennendsten Fragen zu SharePoint, Office 365, Azure, Windows Server und Co. zu stellen. </p><p>Die Agenda:</p><ul><li>Die Microsoft Ignite 2017 im Übrblick</li><li>SharePoint «cloud born» - Collaboration reloaded (Pascal Fleury, Solution Engineer)</li><li>Die neue Art der Software Entwicklung mit der Microsoft Cloud - live demonstriert (Simon Tauscheck, Software Engineer)</li><li>Infrastrukturwelt (Philipp Rüegsegger, System Engineer)</li><li>Weitere heisse Topics / Fragerunde</li></ul><h2>Datum / Zeit:</h2><p>Mittwoch, 9. November 2016, von 17 - 18 Uhr</p><h2>Zielpublikum:</h2><ul><li>IT-Leiter und -Betriebsverantwortliche</li><li>Applikationsverantwortliche Intranets, SharePoint, Office 365</li><li>Entwickler und Architekten mit Interesse an Cloud-Entwicklung</li></ul><h2>Webcast-Aufzeichnung:</h2><p>Der Webcast hat stattgefunden und kann als Aufzeichnung in unserem <a href="https://www.youtube.com/playlist?list=PLufsMcTSbvKLDJpM7r8zDASrVtSOy0bZD" target="_blank">öffentlichen youtoube-Channel</a> abgerufen werden:</p><p> </p><iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/Mw7ueXwvLX8?list=PLufsMcTSbvKLDJpM7r8zDASrVtSOy0bZD" frameborder="0"></iframe><p> </p><img alt="Webcast Highlights Microsoft Ignite 2016" src="/news/PublishingImages/MSIgnite_Atlanta_Skyline_Jan20_TW.png?RenditionID=1" style="BORDER:0px solid;" />wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSharePoint;SharePoint 2016;Office 365;Dynamics 365;AzureSharePoint;Software Engineering;Dynamics CRM;Apps & Mobile;Cloud;Business Intelligence27.10.2016 22:00:002016-11-09T16:00:00Z2016-11-09T17:00:00ZFalseBernhard Wyss
InfoNet Day vom 21.9.2016 in Oltenhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/InfoNet-Day-vom-21-9-2016.aspxInfoNet Day vom 21.9.2016 in Olten<p><span></span>Am <strong>21. September 2016</strong> findet wiederum der <strong>InfoNet Day </strong>statt! Es wird konzentriertes, aktuelles Wissen vermittelt und eine Plattform für den praxisnahen  Erfahrungsaustausch geboten. Auf dem Programm stehen spannende Sessions zum brandneuen <strong>Microsoft </strong><strong>SharePoint 2016</strong>, zu <strong>Office 365</strong>, <strong>Skype</strong>, <strong>Exchange</strong>, <strong>Azure </strong>und den aktuellsten <strong>Windows Client- und Server-Plattformen</strong>. </p><p>Herzlich laden wir Sie ein! Die Nexplore AG ist auch dieses Jahr als Partner mit dabei und gibt in zwei Sessions ihr Know-how weiter.​ ​<a href="/news/Pages/InfoNet-Day-vom-21-9-2016.aspx">Mehr zum Anlass ...</a>​</p><p>Am <strong>21. September 2016</strong> findet der <strong>nächste InfoNet Day </strong>statt! Kaum ein IT-Fachanlass in der Schweiz hat eine vergleichbare Geschichte und findet bereits zum 22. Mal statt. Fokussiert auf das Wesentliche, ohne grosses Marketing- und Sales-Brimborium, wird aktuelles Wissen vermittelt und eine Plattform für den praxisnahen Erfahrungsaustausch geboten.​</p><p>Auf dem Programm stehen spannende Sessions zum brandneuen Microsoft <strong>SharePoint 2016</strong>, zu <strong>Office 365</strong>, <strong>Skype</strong>, <strong>Exchange</strong>, <strong>Azure </strong>und den aktuellsten <strong>Windows Client- und Server-Plattformen</strong>. </p><p>Herzlich laden wir Sie ein! Die Nexplore AG ist wiederum als Partner mit dabei und vermittelt Expertenwissen. Unsere Sessions:</p><ul><li><strong>Sites, Groups, Delve, Planner, SharePoint App & Co.</strong> – mit Office 365 intelligent und mobil zusammenarbeiten (10:00 Uhr, Raum Küchler)<br>Referent: Bernhard Wyss, Produkt Manager SharePoint / Manuell Glätti, Solution Engineer</li></ul><ul><li><strong>(Mobile) Geschäftsprozesse mit SharePoint & Co.</strong> - Produkte, Dienste und Lösungsansätze zur Digitalisierung (14:00 Uhr, Raum Küchler)<br>Referent: Roman Mellenberger, Senior Software Engineer & Tech Lead<br>Stefan von Niederhäusern, CTO</li></ul><p>Weitere Informationen und das Session-Programm finden Sie im <a title="Download Flyer InfoNet Day 2016" href="/news/Documents/Flyer%20InfoNet%20Day%202016.pdf" target="_blank">Anlass-Flyer (PDF, 1.8 MB)</a> oder auf der <a title="Website InfoNet Day 2015" href="http://www.infonetday.ch/" target="_blank">Anlass-Website</a>. </p><p><strong>Durchführungsort: </strong>Hotel Arte, Kongresszentrum, Riggenbachstrasse 10, 4601 Olten</p><p><strong>Anmeldung:</strong> Online unter <a title="Anmeldung InfoNet Day 2015" href="http://www.infonetday/" target="_blank"></a><a href="http://www.infonetday.ch/">www.infonetday.c​h</a> <br>(Bitte Nexplore AG als einladender Partner vermerken).</p><p><strong>Kosten: </strong>CHF 270.-/Teilnehmer (Pausenerfrischungen, Verpflegung und Mwst. sind im Preis inbegriffen)</p><h2>Unser exklusives InfoNet Day-Angebot</h2><p>Als offizieller Partner des InfoNet Days verfügen wir über einige <strong>kostenlose Gäste-Tickets</strong>. Kontaktieren Sie uns (<a href="/_layouts/15/FIXUPREDIRECT.ASPX?WebId=b29a6a1c-e70b-47a5-82a6-ee5b1be323dd&TermSetId=5b2e6d74-cc04-4a1f-bdc9-6e2426acdc43&TermId=33d7094e-271f-4de4-9883-44570f371915">Kontakt Website </a>oder <a href="/_layouts/15/FIXUPREDIRECT.ASPX?WebId=b29a6a1c-e70b-47a5-82a6-ee5b1be323dd&TermSetId=5b2e6d74-cc04-4a1f-bdc9-6e2426acdc43&TermId=f1b7b6fe-ed85-4882-9efe-ef36a442c8a3">Ihre Ansprechperson</a>), damit wir Sie als Gast registrieren können (Tickets sind beschränkt verfügbar und werden nach Anfrage-Eingang vergeben)!</p><p>Wir freuen uns Sie am InfoNet Day in Olten zu begrüssen!</p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSharePoint;Office 365;Azure IaaS;Azure PaaS;Azure SaaSSharePoint;Cloud02.08.2016 22:00:002016-09-21T06:00:00Z2016-09-21T16:30:00ZHotel Arte, Kongresszentrum, OltenTrueBernhard Wyss
Nexplore Sommerabende: Aktuelle Themen auf den Punkt gebracht - in gemütlicher Atmosphäre!http://www.nexplore.ch/news/Pages/Sommerabende.aspxNexplore Sommerabende: Aktuelle Themen auf den Punkt gebracht - in gemütlicher Atmosphäre!<p>​Mit unserer Sommerabend-Eventserie werden aktuelle Themen aufgegriffen und kompakt vermittelt - auf den Punkt gebracht! Diskutieren Sie mit Experten und verbringen Sie mit uns einen lehrreichen, gemütlichen Sommerabend. Der erste Anlass findet am 23.6.2016, ab 17:30 Uhr, statt. </p><p>Weitere Anlässe zu den Themen Digital Workplace, Work Smart, Video-Marketing, Microsoft SharePoint und  Dynamics CRM finden an fünf weiteren Donnerstag-Abenden statt. <a href="/news/Pages/Sommerabende.aspx">Erfahren Sie mehr </a>und melden Sie sich jetzt an!</p><p> </p><p>Mit unserer Eventserie werden aktuelle Themen aufgegriffen und kompakt vermittelt - auf den Punkt gebracht! Diskutieren Sie mit Experten und verbringen Sie mit uns einen lehrreichen, gemütlichen Sommerabend. Sie erweitern so Ihr Knowhow und machen einen kleinen Ausflug in die wunderschöne Thunersee-Region!</p><p> <img src="/news/PublishingImages/Nexplore_Sommerabende.jpg" alt="" style="margin:5px;width:600px;height:153px;" /> </p><h2>Zeitlicher Ablauf aller Anlässe:</h2><ul><li>ab 17:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer</li><li>18.00 - 18:45 Uhr Referat und Diskussion <br>(Ausnahme: 25.8.; 18.00 - 19.15 Uhr inkl. Vorstellung Welle7)</li><li>ab 18:45 Uhr etwas Feines vom Grill und ungezwungene Gespräche (bei schönem Wetter auf unserer Dachterrasse mit wunderbarem Blick auf den Thunersee und die nahen Berner Alpen)</li></ul><h2>Das Sommerabend-Eventprogramm:</h2><p> <strong>23. Juni 2016: Mit Design Thinking «machbare» Innovationen entwickeln</strong></p><p>Design Thinking ist konkretes Innovations-Handwerk, das seinen Weg vom Silicon Valley nach Europa gemacht hat. Lars begleitet seit über 10 Jahren Unternehmen in der Entwicklung ihrer Innovations-Fähigkeit, unterhält einen Blog und ist Niuws-Kurator. Im Mai vergangenen Jahres hat er InnoRookie initiiert – ein Innovations-Training für Lernende+.</p><p>Die Agenda:</p><ul><li>Design Thinking: Was steckt dahinter? Was bringt’s? Wie kann ich damit starten? </li><li>InnoRookie – wenn Nachwuchskräfte als Design Thinker innovative, engagierte Impulse in die Firma bringen</li></ul><p>Referent: Lars Diener-Kimmich, Innovation Specialist / Chief Passion Officer, Initiant <a title="InnoRookie-Website" href="http://www.innorookie.ch/" target="_blank">InnoRookie</a></p><p> <strong>30. Juni 2016: Digital Workplace – vom Intranet zum digitalen Arbeitsplatz</strong></p><p>Vorbei sind die Zeiten, in welchen Mitarbeiter an fix zugeteilten Schreibtischen und einzig während den offiziellen Bürozeiten arbeiteten. Wir sind flexibel, mobil und viele Arbeiten werden durch verteilte Teams erledigt. Das Konzept des Digital Workplace integriert die technologischen Möglichkeiten zu einem modernen, bedarfsgerechten Arbeitsplatz.</p><p>Die Agenda: </p><ul><li>Was bedeutet Digital Workplace?</li><li>Der Weg vom Intranet zum Digital Workplace - evolutionäre Einführung</li></ul><p>Referent: Andreas Benz, Senior Solution Engineer, Nexplore AG</p><p> <strong>4. August 2016: Work Smart – flexible Arbeitsformen in der Praxis</strong></p><p> <a title="Works Smart Initiative" href="http://work-smart-initiative.ch/" target="_blank">Work Smart</a> ist eine unternehmensübergreifende Initiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, flexible Arbeitsformen aktiv zu fördern. Sie möchte die Transformation der Schweizer Wirtschaft voranbringen und Unternehmen und Institutionen bei der Umsetzung von flexiblen Arbeitsformen unterstützen. Das Referat zeigt am Beispiel von Nexplore, wie Work Smart im Alltag aussehen kann.</p><p>Die Agenda:</p><ul><li>Work Smart, die Initiative der Schweizer Wirtschaft</li><li>Wir leben flexible Arbeitsformen!</li><li>Geben und Nehmen in gegenseitigem Vertrauen</li></ul><p>Referent: Christoph Fankhauser, COO, Nexplore AG</p><p> <strong>11. August 2016: Wie funktioniert Video-Marketing?</strong></p><p>Film ist das neue Web. Vom Content-Marketing bis zur Markenpositionierung – ohne Video geht angeblich nichts mehr. Warum ein alter Marketing-Hase das Medium lieben lernte und wo er es nicht empfiehlt. Was es für die Produktion braucht – vom Einstieg bis zum Profi-Film.</p><p>Die Agenda:</p><ul><li>Potential und Einsatzmöglichkeiten B2B und B2C</li><li>Produktionslösungen damit das Budget überlebt</li><li>No Go’s und Do How’s</li></ul><p>Referent: Stefan Gilgen, <a title="Agentur Blitz & Donner" href="http://www.blitzdonner.ch/" target="_blank">Blitz & Donner</a>, Bern. Stefan ist Werber, Filmemacher und Markengeschichtenerzähler. Film gehört für ihn zum Kommunikationsmix wie alle andern Medien auch – seit 20 Jahren.</p><p> <strong>18. August 2016: The Future of SharePoint</strong></p><p>SharePoint 2016 ist da und Office 365 entwickelt sich rasch! Wir greifen die wichtigsten Neuerungen auf, besprechen konkrete Anwendungsszenarien und werfen einen Blick auf die Produkt-Roadmap.</p><p>Als Referenten konnten wir spontan Patrick Spieler, Senior Partner Technology Strategist von Microsoft gewinnen. Patrick ist seit vielen Jahren für Microsoft im Umfeld von SharePoint, Office 365 und Azure tätig und unterstütz aktuell die Microsoft Partner beim Einsatz dieser Lösungsplattformen. Gemeinsam mit ihm, werden wir einen spannenden Ausblick vermitteln.</p><p>Die Agenda:</p><ul><li>SharePoint 2016 – Überblick der Neuerungen</li><li>Office 365 – die Dienste im Überblick</li><li>Wohin geht die Reise …?</li></ul><p>Referenten: Patrick Spieler, Senior Partner Technology Strategist von Microsoft<br><a title="Präsentation Impulsreferat Future of SharePoint" href="/news/Documents/Sommerabend_18.8.2016_SharePoint_Future.pdf" target="_blank">Download Präsentation Future of SharePoint, Patrick Spieler (PDF ~10 MB)</a></p><p> <strong id="Sommerabend-CRM">​​​25. August 2016*: Dynamics CRM - ein Produkt, viele Möglichkeiten</strong></p><p>Der Name des Produkts wiederspiegelt kaum die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Plattform. Neben einer Lösung für modernes Beziehungsmanagement, ist Dynamics CRM eine mächtige Plattform für einfach bereitgestellte, webbasierte Geschäfts- und Fachanwendungen. </p><p>Die Einsatzszenarien werden laufend erweitert. Aktuell zum Beispiel mit den Portal, Project und Field Services. Dynamics CRM ist leicht anpassbar, bietet von Haus aus Mobilität und ist speziell in der Cloud-Variante sehr flexibel skalierbar. Mit der Vorstellung von konkreten Lösungen, geben wir einen praxisnahen Einblick.</p><p>Der Anlass findet im neuen <a title="Website Welle7, Bern" href="http://www.welle7.ch/" target="_blank">Welle7-Center der Migros</a> direkt beim Bahnhof Bern statt. Im Anschluss an das Impulsreferat wird Interessierten ein exklusiver Blick hinter die Kulissen des «Zwischenstopps für Genuss, Business, Bildung und Einkauf» gewährt und das Center näher vorgestellt. </p><ul><li>Microsoft Dynamics CRM – Mehr als nur CRM, die Plattform im Überblick!</li><li>Kunden-Lösungen aus der Praxis</li><li>Apéro, Vorstellung & Führung Welle7-Center (im Anschluss an Impulsreferat)</li></ul><p>Referent: Markus Weibel, Solution Engineer Dynamics CRM, Nexplore AG</p><h2>Durchführungsorte & Anreise:</h2><p>Die Sommerabend-Events finden üblicherweise in unseren Büros am Hauptsitz in Thun statt (Ausnahme 25.8.2016). Unsere Adresse: <strong>Nexplore AG, C.F.L.-Lohnerstrasse 24, 3645 Gwatt (Thun). </strong>Sie finden uns im 3. Stock des Gebäudes. </p><p>Für eine interaktive Anreiseplanung:</p><ul><li> <a href="http://tel.search.ch/gwatt/c-f-l-lohnerstrasse-24/nexplore-ag">http://tel.search.ch/gwatt/c-f-l-lohnerstrasse-24/nexplore-ag</a></li><li> <a href="https://goo.gl/maps/65Nyu">https://goo.gl/maps/65Nyu</a></li></ul><p>Bitte beachten Sie die Parkplatzbeschilderung. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns via Bahnhof Thun. Von dort aus den Bus Nr. 5 bis Haltestelle Schorenstrasse nehmen (Abfahrt Richtung Schorenfriedhof, werktags alle 10 Min).</p> <strong>Anlass vom 25. August 2016 in Bern:</strong> <p>Der Sommerabend-Event vom 25. August 2016 findet exklusiv im neuen <a title="Website Welle7 Center" href="http://www.welle7.ch/" target="_blank">Welle7-Center</a> direkt am Bahnhof Bern statt. Der konkrete Treffpunkt wird den Teilnehmern kurzfristig bekanntgegeben.</p><h2>Anmeldung, Kosten & mehr ...:</h2><p>Bitte melden Sie sich bis jeweils Dienstagabend vor dem Anlass bei Ihrem Nexplore-Kontakt oder über das nachfolgende Anmeldeformular an. <strong>Die Teilnahme (inkl. Verpflegung) ist kostenlos*</strong>, die Plätze sind jedoch beschränkt. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung. Ausserdem vereinfachen Sie uns so die Organisation.</p><p>Oder können Sie an einem Anlass nicht dabei sein aber Sie interessiert das Thema? Die Referate werden soweit möglich aufgezeichnet und auf Wunsch zur Verfügung gestellt. Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.</p><p> <strong id="Sommerabende-Anmeldeformular">Anmeldeformular:</strong></p><div class="ms-rtestate-read ms-rte-wpbox"><div class="ms-rtestate-notify ms-rtestate-read 75b776f9-dea8-49a9-b6ae-14fa0e6d56d5" id="div_75b776f9-dea8-49a9-b6ae-14fa0e6d56d5"></div><div id="vid_75b776f9-dea8-49a9-b6ae-14fa0e6d56d5" style="display:none;"></div></div><p> </p><p> <br><br>* Sollte Ihnen eine kostenfreie Teilnahme aus Compliance-Gründen nicht möglich sein, stellen wir Ihnen gerne unsere Selbstkosten in Rechnung. Bitte in der Anmeldung so vermerken. </p><p>    </p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventDynamics CRM;Office 365;SharePointSoftware Engineering;Apps & Mobile;Cloud;Dynamics CRM;SharePoint09.06.2016 22:00:002016-06-23T15:30:00Z2016-08-25T15:30:00ZNexplore AG, Gwatt (Thun)TrueBernhard Wyss
SharePoint@Enterprise: Digital Workplace- & Enterprise Collaboration-Konferenzhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/SharePointatEnterprise2016.aspxSharePoint@Enterprise: Digital Workplace- & Enterprise Collaboration-Konferenz<p>Bereits zum vierten Mal findet am <strong>Mittwoch, 15. Juni 2016 in Zürich die SharePoint@Enterprise</strong> statt. Die Konferenz bietet eine lebendige Plattform rund um die Themen Digital Workplace, Social Intranet und Enterprise Collaboration. </p><p>Nexplore ist wiederum als Partner vor Ort und zeigt in einer Session auf, wie die Datenerfassung mobiler und Geschäftsprozesse beschleunigt werden können.Gerne laden wir Sie zu diesem inspirierenden Anlass ein!</p><p>Bereits zum vierten Mal findet am <strong>Mittwoch, 15. Juni 2016 in Zürich die SharePoint@Enterprise </strong>statt. Die Konferenz bietet eine Plattform rund um die Themen Digital Workplace, Social Intranet und Enterprise Collaboration. Nexplore ist wiederum als Partner präsent.</p><p>Wir laden Sie herzlich zu diesem inspirierenden Anlass ein! <a title="Anmeldung SharePoint@Enterprise vom 15.6.2016" href="http://www.colygon.com/saeregister-de" target="_blank">Registrieren Sie sich jetzt online</a> und sichern Sie sich so einen Teilnehmerplatz. Nutzen Sie dabei für Ihre Anmeldung unseren <strong>Partner Code</strong> <strong>SAE16NEXEEA.</strong> </p><h2>Exklusives Angebot für Nexplore-Kunden</h2><p><a href="/_layouts/15/FIXUPREDIRECT.ASPX?WebId=b29a6a1c-e70b-47a5-82a6-ee5b1be323dd&TermSetId=5b2e6d74-cc04-4a1f-bdc9-6e2426acdc43&TermId=fecec0a1-14fa-4611-b383-a801e4768f26">Bestellen Sie</a> bei uns ein <strong>kostenloses Gäste-Ticket.</strong> Es gilt "first come, first serve ..." - handeln Sie also rasch, unsere Tickets sind beschränkt!</p><h2>Unsere Session: Vergessen Sie Papierformulare - digitale, mobile Datenerfassung mit SharePoint & Hybrid.Forms</h2><p>Wenig zeitgemäss sind Papierformulare in Geschäftsprozessen weiterhin verbreitet. Beispielsweise müssen unterwegs entstandene Daten zurück im Büro umständlich digitalisiert werden. Die Prozesse bleiben ineffizient und träge. </p><p>In unserer Session greifen wir moderne Lösungsansätze auf, zeigen wie verschiedenste Informationen mit touch-basierten Geräten direkt digital erfasst werden können (inkl. Fotos, Video, Audio, Handschrift-Skizzen, rechtsverbindliche Unterschrift etc.). Mit Internet-Anbindung und automatisch synchronisiert nach SharePoint, sind die digitalen Daten ohne Verzögerung in elektronisch gestützten Prozessen weiterverwendbar.</p><p>Weitere Informationen und das komplette Session-Programm finden Sie auf der <a title="Website der SharePoint@Enterprise" href="http://www.colygon.com/saehome-de/" target="_blank">SharePoint@Enterprise-Website</a>. Mit der Konferenz erhalten Sie spannende Impulse und Best Practices vermittelt, damit Sie die Digitalisierung in Ihrem Unternehmen weiter entwickeln können.</p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSharePoint;MatchPoint;.NETSharePoint;Software Engineering14.04.2016 22:00:002016-06-15T05:30:00Z2016-06-15T16:00:00ZSwissôtel, Zürich-OerlikonTrueBernhard Wyss
Webcast: Personalprozesse im Intranethttp://www.nexplore.ch/news/Pages/Webcast-Personalprozesse-im-Intranet.aspxWebcast: Personalprozesse im Intranet<p>Im Webcast zeigen wir auf wie vielschichtige Personalprozesse im Intranet eingebunden und effizient abgewickelt werden können. Sie lernen die Möglichkeiten des flexiblen Lösungsgespanns SharePoint & Nintex Workflow kennen. Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir auf, wie bei der Migros (Genossenschaft Aare) und in der Bundesverwaltung die HR-Abteilungen entlastet werden.</p><p>In unserem Webcast vermitteln wir einen kompakten Überblick, wie Personalprozesse im Intranet bzw. Unternehmensportal eingebunden und effizient abgewickelt werden können. Beispiele solcher Prozesse sind: Abwesenheitsmeldungen, Mitarbeiter-Anträge, Personalbedarf, Stellenein- und austritt, Zivilstandsänderungen, Adressmutationen oder auch komplexe Versetzungsprozesse mit mehreren Teilschritten und vielen Beteiligten. </p><p><img alt="Webcast Personalprozesse.jpg" src="/news/PublishingImages/Pages/Webcast-Personalprozesse-im-Intranet/Webcast%20Personalprozesse.jpg?RenditionID=3" style="margin:5px;" /> </p><p>Das zentrale Intranet bietet eine bekannte Anwendungsoberfläche. Mitarbeiter müssen sich nicht mehr mit selten genutzten HR-Anwendungen herumplagen. Spezialisierte Fachanwendungen und ERPs können im Hintergrund integriert werden. Die Beteiligten können sich jederzeit über den Prozessfortschritt informieren, da einzelne Schritte, Aufgaben und Status transparent werden.</p><p>Sie lernen in einem ersten Teil die Möglichkeiten einer flexiblen Lösungsplattform kennen. Anhand von Beispielen aus der Praxis zeigen wir konkret auf, wie HR-Abteilungen die Herausforderungen angegangen sind.</p><h2>Die Webcast-Agenda:</h2><ul><li>Prozessautomatisierung mit SharePoint & Nintex Workflow: Möglichkeiten des Plattform-Gespanns im Überblick</li><li>Praktische Lösungsbeispiele bei der Migros (Genossenschaft Aare) und in der Bundesverwaltung</li><li>Abschluss mit Q&A</li></ul><h2>Datum / Zeit:</h2><p>Donnerstag, 28. Januar 2016, 11 - 12 Uhr</p><h2>Zielpublikum:</h2><ul><li>Applikationsverantwortliche für HR-Anwendungen und Intranet</li><li>Leiter Personal und HR</li><li>IT-Leiter</li></ul><h2>Teilnahme & Anmeldung:</h2><p>Nehmen Sie einfach von Ihrem Arbeitsplatz aus teil! Benötigt wird ein Internetzugang und aktueller Browser. Für die Audio-Übertragung können Sie den PC oder Ihr Telefon nutzen. </p><p>Bitte melden Sie sich mit untenstehendem Formular <strong>bis zum 27. Januar 2016 </strong>an. Wir werden Ihnen die Zugangsinformationen für die Webcast-Plattform per Email zustellen. </p><p><strong>Anmeldeformular:</strong> </p><p>Anmeldeprozess abgeschlossen</p><img alt="Webcast Personalprozesse" src="/news/PublishingImages/Pages/Webcast-Personalprozesse-im-Intranet/Webcast%20Personalprozesse.jpg?RenditionID=1" style="BORDER:0px solid;" />wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSharePoint;Nintex Workflow;Android;iPad;iPhone;Windows PhoneSharePoint;Software Engineering;Apps & Mobile22.12.2015 23:00:002016-01-28T10:00:00Z2016-01-28T11:00:00ZFalseBernhard Wyss
Microsoft-Event "Fachapplikationen in der Verwaltung" in Zürich/Bernhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/Lösungsansätze-Fachapplikationen.aspxMicrosoft-Event "Fachapplikationen in der Verwaltung" in Zürich/Bern<p>Die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung sind vielseitig. Softwareanwendungen unterstützen bei der Bewältigung. Die Beschaffung und der längerfristig wirtschaftliche Betrieb dieser Fachapplikationen anderseits ist eine grosse Herausforderung.</p><p>Mit dem Anlass "<strong>Fachapplikationen in der Verwaltung</strong>" möchte Microsoft am <strong>2.12. in Zürich und am 8.12. in Bern </strong>Lösungsansätze aufzeigen und mit erfolgreichen Beispielen aus der Praxis inspirieren. </p><p>Nexplore hat einige solcher Fachanwendungen realisiert. Wir laden Sie herzlich an den spannenden Anlass ein und stellen Ihnen die Lösungen bei dieser Gelegenheit gerne vor!</p><p>Die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung sind vielseitig und nehmen stetig zu. Softwareanwendungen helfen diese effizient zu bewältigen. Die Beschaffung und der wirtschaftliche Betrieb einer zweckmässigen Fachapplikation sind dabei eine grosse Herausforderung. Fachanforderungen verändern sich laufend, Drittsysteme müssen integriert oder Daten und Informationen abteilungsübergreifend genutzt werden können. Es gilt aber auch bei der rasanten technologischen Entwicklung mitzuhalten und auf modernen, zukunftsfähigen Technologieplattformen aufzubauen.</p><p>Am Anlass "<strong>Fachapplikationen in der Verwaltung</strong>" vom <strong>2.12. in Zürich </strong>und <strong>8.12. in Bern </strong>zeigen Microsoft und verschiedene Hersteller Lösungsansätze auf und inspirieren mit erfolgreichen Beispielen aus der Praxis. </p><p>Wir laden Sie herzlich zum Anlass ein! Nexplore hat verschiedene Fachanwendungen basierend auf der modernen <a href="/_layouts/15/FIXUPREDIRECT.ASPX?WebId=b29a6a1c-e70b-47a5-82a6-ee5b1be323dd&TermSetId=5b2e6d74-cc04-4a1f-bdc9-6e2426acdc43&TermId=c1836261-a149-48f4-a526-4a9968e694da">XRM- und Anwendungs-Plattform Microsoft Dynamics CRM</a> realisiert und stellt diese am Event vor.</p><h2>Anlass-Programm (identisch für beide Termine):</h2><ul><li><strong>08:30 Registrierung bei Kaffee und Gipfeli </strong></li><li><strong>09:00 Begrüssung</strong><br>Cyril Hollenstein, Industry Market Development Manager Government, Microsoft Schweiz GmbH</li><li><strong>09:10 Herausforderung Fachapplikationen in der öffentlichen Verwaltung – eine Situationsanalyse aus erster Hand</strong><br>Leo Kuster, Vorsteher Amt für Informatik Kanton Thurgau</li><li><strong>09:40 Microsoft xRM Framework als (eine) Antwort auf die Herausforderungen – Eine Plattformübersicht</strong><br>Jean-Claude Haupfleisch, Solution Sales Specialist Dynamics</li><li><strong>10:00 Pause</strong></li><li><strong>10:30 Praxisbeispiele von bereits realisierten Projekten in Verwaltungen</strong>:</li><ul><li>Fachapplikation für schulärztliche Dienste: Elca AG</li><li>Fachapplikation für Soziale Dienste: isolutions AG</li><li>Fachapplikation aus dem Arbeitsamt: Trivadis AG</li><li>Fachapplikation für das Epidemiemanagement: Atos AG</li><li>Fachapplikation für Ressourcenverwaltung: Nexplore AG</li></ul><li><strong>12:10 Fragen und Schlusswort</strong></li><li><strong>12:30 Stehlunch und Meinungsaustausch </strong></li></ul><h2>Anlasstermine & -orte:</h2><p><strong>Termin in </strong><strong>Zürich</strong><strong>: Mittwoch, 2. Dezember 2015</strong><br>Ort: <a title="Anreiselink Microsoft, Wallisellen" href="https://www.google.ch/maps/place/Microsoft+Schweiz+GmbH/%4047.4088602%2c8.5908467%2c17z/data=%214m7%211m4%213m3%211s0x479aa05093fe18b3:0x97ec4e888e72ffa%212sRichtistrasse+3%2c+8304+Wallisellen%213b1%213m1%211s0x479aa05093fe18b3:0x8587d7ef009f686c">Microsoft Schweiz GmbH, Industriestrasse 3, 8304 Wallisellen</a></p><p><strong>Termin in </strong><strong>Bern</strong><strong>: Dienstag, 8. Dezember 2015</strong><br> Ort: <a title="Anreiselink Allresto Kongress, Bern" href="http://www.allresto.ch/#%21kontakt-und-adresse-allresto/ct3q">Allresto Kongress, Effingerstrasse 20, 3008 Bern</a></p><h2>Anmeldung & Kosten:</h2><p>Die Teilnahme am Anlass ist <strong>kostenlos*</strong>. Eine Anmeldung geschieht einfach per Email. Bitte melden Sie sich rasch bzw. bis Montag, 30. November 2015 an. So helfen Sie mit die Planung und Durchführung der Veranstaltung zu vereinfachen. </p><ul><li><a title="Anmeldungslink Anlass Wallisellen" href="mailto:cyril.hollenstein@microsoft.com?subject=Anmeldung%20%22Fachapplikationen%20in%20der%20Verwaltung%22%20in%20Wallisellen%20(Partner%20Nexplore%20AG)&cc=bernhard.wyss@nexplore.ch" target="_blank">Anmeldung für Anlass vom 2.12.15 in Zürich/Wallisellen (Email-Link)</a></li><li><a title="Anmeldungslink Anlass Bern" href="mailto:cyril.hollenstein@microsoft.com?subject=Anmeldung%20%22Fachapplikationen%20in%20der%20Verwaltung%22%20in%20Bern%20(Partner%20Nexplore%20AG)&cc=bernhard.wyss@nexplore.ch" target="_blank">Anmeldung für Anlass vom 8.12.15 in Bern (Email-Link)</a></li></ul><p> </p><p>*Sollte eine kostenlose Teilnahme aus Compliance-Gründen nicht möglich sein, kann der Anlass gegen eine Pauschalgebühr von CHF 65.- besucht werden. Bitte vermerken Sie dies im Anmelde-Email. </p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventDynamics CRM;Dynamics 365;SharePoint Online;SharePointDynamics CRM;Software Engineering;Cloud;SharePoint01.12.2015 23:00:002015-12-02T07:30:00Z2015-12-08T13:00:00ZWallisellen & BernTrueBernhard Wyss
InfoNet Day vom 10.11.2015http://www.nexplore.ch/news/Pages/InfoNet-Day-vom-10-11-2015.aspxInfoNet Day vom 10.11.2015<p>​Mit gut 150 Teilnehmern fand letzte Woche in Olten der 21. InfoNet Day statt. Ohne grosses Marketing- und Sales-Brimborium wurde <strong>konzentriertes Wissen vermittelt</strong> und eine <strong>Plattform für Erfahrungsaustausch </strong>geboten.</p><p>In seiner Session beleuchtete mein Kollege Stefan von Niederhäusern hybride Einsatzszenarien mit SharePoint und Office 365. Pascal Fleury hat in seiner Session unterhaltsam aufgezeigt, wie man mehr aus der leistungsfähigen SharePoint Search Engine herausholt. </p><p><a href="/news/Pages/InfoNet-Day-vom-10-11-2015.aspx">Eventrückblick & Session-Folien</a> ...</p><p>​Mit gut 150 Teilnehmern fand letzte Woche in Olten der 21. InfoNet Day statt. Kaum ein IT-Fachanlass in der Schweiz bietet eine derartige Kontinuität. Ohne grosses Marketing- und Sales-Brimborium wurde wiederum <strong>konzentriertes Wissen vermittelt</strong> und eine <strong>Plattform für Erfahrungsaustausch </strong>geboten.<br> <br>Neben interessanten Sessions zu <strong>Microsoft Exchange</strong> und <strong>Skype for Business </strong>hatte die 2015er Auflage des InfoNet Day weitere Leckerbissen parat: Insights und der Knowhow-Transfer zum anstehenden <strong>SharePoint 2016</strong>, <strong>Office 365</strong>, zu <strong>Azure </strong>oder den aktuellsten <strong>Windows Client- und Server-Plattformen</strong>. </p><p>In seiner Session beleuchtete mein Kollege Stefan von Niederhäusern praxisorientiert hybride Lösungsszenarien mit SharePoint und Office 365. Pascal Fleury hat in seiner Session unterhaltsam aufgezeigt, wie man mehr aus der leistungsfähigen SharePoint Search Engine herausholt.</p><p>Haben Sie den Anlass verpasst? Gerne geben wir Ihnen unabhängig Einblick in die spannenden Themen. <a title="Link auf Kontaktformular" href="/Pages/Kontakt.aspx" target="_blank">Kontaktieren Sie uns unverbindlich!</a> </p><p>Nachfolgend als erste Inpulsgeber die Session-Folien:</p><ul><li><strong></strong><a title="Slides Referat SharePoint + Office 365 - ein starkes Gespann" href="/news/Documents/InfoNet%20Day%202015%20-%20Session%20SharePoint%20und%20Office%20365%20-%20ein%20starkes%20Gespann.pdf" target="_blank"><strong>SharePoint + Office 365 - ein starkes Gespann</strong> (PDF, 2.8 MB)</a><br>Hybride Lösungsszenarien mit SharePoint und Office 365 praxisorientiert beleuchtet.<br>Referent: Stefan von Niederhäusern, CTO</li></ul><ul><li><strong></strong><a title="Referat Slides Business Booster Search - SharePoint Search ausreizen " href="/news/Documents/InfoNet%20Day%202015%20-%20Session%20SearchBooooster.pdf" target="_blank"><strong>Busines</strong><strong>s Booster Sea</strong><strong>rch - SharePoint Search ausreizen</strong> (PDF, 4.3 MB)</a><br>Mit Anwendungsbeispielen aufgezeigt, was in der mächtigen Search Engine steckt und wohin es mit der neuen Version geht.<br>Referent: Pascal Fleury, Senior Solution Engineer</li></ul><p>Weitere Informationen und die komplette Themenübersicht finden Sie im <a title="Download Flyer InfoNet Day 2015" href="/news/Documents/Flyer%20InfoNet%20Day%202015.pdf" target="_blank">Anlass-Flyer (PDF, 1.8 MB)</a> oder auf der <a title="Website InfoNet Day 2015" href="http://www.uc4you.ch/infonetday" target="_blank">Anlass-Website</a>. </p><p>Der nächste InfoNet Day kommt bestimmt - neu unter der Schirmherrschaft von Advis, unserem Partner aus Gümligen. Die Nexplore wird wieder mit ihren Experten spannendes Wissen vermitteln.</p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSharePoint;Office 365SharePoint;Cloud11.11.2015 23:00:002015-11-10T07:00:00Z2015-11-10T17:30:00ZHotel Arte, Kongresszentrum, OltenTrueBernhard Wyss
Nexplore AG in neuen Büros - Open Day vom 3.9.2015http://www.nexplore.ch/news/Pages/Nexplore-Open-Day-15-vom-5-9-2015.aspxNexplore AG in neuen Büros - Open Day vom 3.9.2015<p>Am 3. September öffnete die Nexplore AG die Türen zu neuen Büros. Die Mission des Bau- und Umzugsprojekts: „Working Smart@Nexplore“. Das Erreichte kann sich sehen lassen: Moderne, wohnliche und gleichwohl hoch funktionelle Räume für ein agiles IT-Arbeitsumfeld.</p><p>​Am 3. September öffnete die Nexplore AG die Türen zu neuen Büros. Die Mission des Bau- und Umzugsprojekts: „Working Smart@Nexplore“. Das Erreichte kann sich sehen lassen: Moderne, wohnliche und gleichwohl hoch funktionelle Räume für ein agiles IT-Arbeitsumfeld.</p><p>Beweggründe für den Büroumzug waren einerseits der kontinuierlich zunehmende Platzbedarf eines wachsenden Unternehmens, andererseits gewandelte Bedürfnisse für die intensive Kommunikation und Zusammenarbeit in heutigen Software-Projekten - dem Kerngeschäft der Nexplore AG</p><p><img class="ms-rtePosition-1" alt="Bierhübeli in der Hand der Nexplore AG" src="/PublishingImages/news/Open%20Day/NX%20Büros%20+%20Open%20Day-4.jpg?RenditionID=4" style="margin:5px;width:300px;height:213px;" />Entstanden ist ein wohnliches, offenes Büro, aufgeteilt in verschiedene Nutzungszonen. Zur Verfügung stehen grosszügige Arbeitsplätze, an welchen sich verändernde Projektteams flexibel organisieren können. Ergänzt wird das Raumprogramm mit kleineren und grösseren Besprechungsräumen, Konzentrations- und Telefonzonen, einem Entspannungsbereich und einer Cafeteria. Alles ist ausgerüstet mit modernen Kommunikations- und Informatikmitteln.</p><p><img class="ms-rtePosition-1" alt="Bierhübeli in der Hand der Nexplore AG" src="/PublishingImages/news/Open%20Day/NX%20Büros%20+%20Open%20Day-8.jpg" style="margin:5px;width:300px;" />Der Multifunktions-Raum zeigt exemplarisch, wie anpassungsfähig die neuen Räumlichkeiten der Nexplore sind. Eine Art Bar-Theke mit einseitig angebauter Sitzbank steht vor einem Grossbildschirm. Geschlossen wird der Raum durch Schiebewände, die gleichzeitig als Whiteboards genutzt werden können. Mit geöffneten Wänden integriert sich der Raum in den grosszügigen Eingangsbereich, geschlossen wird es ein Arbeits-, Schulungs-, Demo- oder Besprechungsraum.</p><p>Für die Realisierung berücksichtigt wurden möglichst Handwerker aus der Region. Der Umbau wurde sportlich in einem Zeitraum von fünf Monaten abgewickelt. Dank umsichtiger Planung und intensiver, straffer Projektführung konnten die neuen Büros im August 2015 bezogen werden. </p><p>In der Geschichte der Nexplore AG war der Open Day vom 3. September 2015 ein wichtiger Meilenstein. Stolz durften wir unseren Gästen einen Blick hinter die Kulissen gewähren. Mit den neuen Büros werden die spannenden Arbeitsplätze der Nexplore weiter aufgewertet – engagierte IT-Talente sucht Nexplore nämlich laufend.</p><div class="ms-rtestate-read ms-rte-wpbox" unselectable="on"><div class="ms-rtestate-notify ms-rtestate-read b9244bd7-0d63-43e9-ad7b-2e95839ebb86" id="div_b9244bd7-0d63-43e9-ad7b-2e95839ebb86" unselectable="on"></div><div id="vid_b9244bd7-0d63-43e9-ad7b-2e95839ebb86" unselectable="on" style="display:none;"></div></div><img alt="15 Jahre Nexplore Jubiläum, Bierhübeli Bern" src="/PublishingImages/news/Open%20Day/NX%20Büros%20+%20Open%20Day-1.jpg?RenditionID=1" style="BORDER:0px solid;" />wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEvent15.09.2015 22:00:002015-09-03T12:00:00Z2015-09-03T21:55:00ZNexplore AG, 3645 Gwatt (Thun)TrueChristoph Fankhauser
Open Day '15 vom 3. September 2015http://www.nexplore.ch/news/Pages/Nexplore-AG-Open-Day-15-vom-3-9-2015.aspxOpen Day '15 vom 3. September 2015<p>​Die Nexplore AG öffnet am 3.9.2015 die Türen. Besuchen Sie uns in brandneuen Büroräumlichkeiten! Wir geben einen Einblick in die Firma, unser Schaffen und Sie treffen unsere Mitarbeiter persönlich. Lassen Sie sich zudem von etwas Büro-Action und einem feinen Happen überraschen. </p><p>Die Nexplore AG öffnet am 3.9.2015 die Türen. Besuchen Sie uns in unseren brandneuen Büros! Wir geben einen Einblick in die Firma, unser Schaffen und Sie treffen unsere Mitarbeiter persönlich. Lassen Sie sich zudem von etwas Büro-Action überraschen und es ist für einen feinen Happen und Getränke gesorgt - ab 16 Uhr zusätzlich vom Grill.</p><h2>Das Open Day '15-Programm:</h2><ul><li><p>Ab 14 Uhr sind unsere Türen offen, schauen Sie zeitlich flexibel vorbei. Wir geben Einblick in unsere Arbeit, Projekte und vermitteln Ihnen die Nexplore in lebendiger Weise.</p></li><li><p>Um 15 bzw. 17 Uhr stellen wir unser modernes Bürokonzept vor und geben Einblick in die spannende Entstehung.</p></li><li>Um 18 Uhr enthüllen wir das Foto-Kunstwerk "15 Jahre Nexplore AG".</li></ul><h2>Ort, Anreise:</h2><p>Nexplore AG, C.F.L.-Lohnerstrasse 24, 3645 Gwatt (Thun)<br>Sie finden uns im 3. Stock (neu!) des Rofin Lasag-Gebäudes. </p><p>Für die interaktive Anreiseplanung:</p><ul><li><a href="http://tel.search.ch/gwatt/c-f-l-lohnerstrasse-24/nexplore-ag">http://tel.search.ch/gwatt/c-f-l-lohnerstrasse-24/nexplore-ag</a>  </li><li><a href="https://goo.gl/maps/65Nyu">https://goo.gl/maps/65Nyu</a></li></ul><p>Bitte beachten Sie die Parkplatzbeschilderung vor Ort. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie uns via Bahnhof Thun. Von dort aus den Bus Nr. 5 bis Haltestelle Schorenstrasse nehmen (Abfahrt Richtung Schorenfriedhof, werktags meist alle 10 Min). </p><h2>Teilnahme & Anmeldung:</h2><p>Bitte melden Sie sich mit nachfolgendem Formular <strong>möglichst </strong><strong>bis zum 31. August 2015 </strong>an. Sie vereinfachen uns zudem die Organisation des Anlasses, wenn Sie Teilnehmerzahl und Zeit bekannt geben.</p><p><strong>Anmeldeformular:</strong></p><div class="ms-rtestate-read ms-rte-wpbox"><div class="ms-rtestate-notify ms-rtestate-read 81eace98-57be-4c19-a5a4-a73bbb129b19" id="div_81eace98-57be-4c19-a5a4-a73bbb129b19" unselectable="on"></div><div id="vid_81eace98-57be-4c19-a5a4-a73bbb129b19" unselectable="on" style="display:none;"></div></div><p> </p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEvent30.07.2015 22:00:002015-09-03T12:00:00ZNexplore AG, 3645 Gwatt (Thun)TrueBernhard Wyss
Nexplore an der SharePoint@Enterprise 2015: Vom Papierdokument ins digitale Archivhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/SharePointatEnterprise.aspxNexplore an der SharePoint@Enterprise 2015: Vom Papierdokument ins digitale Archiv<p>​Bereits zum dritten Mal findet am <strong>Mittwoch, 10. Juni 2015 in Zürich die Konferenz SharePoint@Enterprise </strong>statt. Der Anlass bietet eine lebendige und interaktive Plattform für strategische, lösungsorientierte und architektonische Themen rund um SharePoint im Unternehmen. Schwerpunktthemen sind dieses Jahr <strong>Digital Workplace, Social Intranet, Enterprise Collaboration</strong>.</p><p>Nexplore ist wiederum als Partner dabei und greift in einer Session praxisorientierte Ansätze für ein effektives Management von digitalen Dokumenten mit SharePoint auf. Wir vermitteln einen generellen Überblick und zeigen anhand einer konkreten Kunden-Lösung auf, wie zum Beispiel mehrere tausend Papierbelege verschiedenster Art effizient digitalisiert, revisionssicher verwaltet und mit Geschäftsfällen im ERP zusammengeführt werden.</p><p>​Bereits zum dritten Mal findet am <strong>Mittwoch, 10. Juni 2015 in Zürich die Konferenz SharePoint@Enterprise</strong> statt. Der Anlass bietet eine lebendige und interaktive Plattform für strategische, lösungsorientierte und architektonische Themen rund um SharePoint im Unternehmens-Umfeld. Schwerpunktthemen sind dieses Jahr <strong>Digital Workplace, Social Intranet, Enterprise Collaboration</strong>. Die Konferenz ist eine ideale Gelegenheit, um Erfahrungen auszutauschen und mit einer grossen Anzahl von Experten über aktuelle Herausforderungen, Lösungsansätze und zukünftige Trends zu diskutieren. Als Teilnehmer sind Entscheidungsträger aus Fach- und IT-Abteilungen von mittleren und grossen Unternehmen angesprochen. </p><h2>Vom Papierdokument ins digitale Archiv – SharePoint als praxisnahe Lösungsplattform</h2><p>Nexplore freut sich, an diesem Event auch dieses Jahr wieder <strong>als Sponsor und Session-Partner</strong> präsent zu sein. Im Geschäftsalltag fallen weiterhin Unmengen von Papierdokumenten an. Diese müssen effizient digitalisiert, in verschiedenen Systemen nutzbar und mit Geschäftsabläufen zusammengeführt werden. SharePoint bietet als Lösungs-Plattform ein reiches Feature Set. In einer Session greifen wir praxisorientierte Ansätze für das effektive Management von digitalen Dokumenten auf und vermitteln einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten und Konzepte von SharePoint. Wir zeigen anhand einer konkreten Kunden-Lösung auf, wie beispielsweise monatlich gut 10‘000 Papierbelege verschiedenster Art effizient digitalisiert, revisionssicher in einem zentralen SharePoint-DMS verwaltet und mit Geschäftsfällen im ERP zusammengeführt werden.</p><p>Gerne laden wir Sie an die Sharepoint@Enterprise vom 10. Juni 2015 nach Zürich ein. <a href="http://www.colygon.com/saeregister-de" target="_blank">Registrieren Sie sich heute noch online</a> und sichern Sie sich so einen Teilnehmerplatz an diesem spannenden Anlass. <strong>Die Teilnehmerzahl ist beschränkt</strong>, Plätze werden nach Buchungseingang vergeben!</p><h2>Exklusives Angebot für rasch entschlossene Nexplore-Kunden!</h2><p>Als Sponsor und Session-Partner verfügen wir über einige, <strong>wenige kostenlose Gäste-Tickets</strong>. <a href="/_layouts/15/FIXUPREDIRECT.ASPX?WebId=b29a6a1c-e70b-47a5-82a6-ee5b1be323dd&TermSetId=5b2e6d74-cc04-4a1f-bdc9-6e2426acdc43&TermId=fecec0a1-14fa-4611-b383-a801e4768f26">Kontaktieren Sie uns</a>, damit wir Sie als unseren Gast registrieren können. Dabei gilt „Es het Gäste-Tickets solang es het …“.</p><p>Weitere Informationen und das komplette Session-Programm finden Sie auf der <a href="http://www.colygon.com/eventlist/25112014sharepointenterprise-conference-2015" target="_blank">Anlass-Website der SharePoint@Enterprise</a>. Wenn Sie neue Inspiration, nachhaltige Methoden und Best Practices suchen, um die Digitalisierung Ihres Unternehmens wirksam voranzutreiben, sollten Sie die SharePoint@Enterprise auf keinen Fall verpassen! Wir freuen uns, Sie an diesem Event zu begrüssen!</p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSharePoint;MatchPoint;.NETSharePoint;Software Engineering20.05.2015 22:00:002015-06-10T06:00:00Z2015-06-10T16:00:00ZSwissôtel, Zürich-OerlikonTrueBernhard Wyss
Business Breakfast: Mobile Formulare mit HYBRID.FORMShttp://www.nexplore.ch/news/Pages/Business-Breakfast.aspxBusiness Breakfast: Mobile Formulare mit HYBRID.FORMS<p>Online und offline digitale Formulare mit Tablets erfassen, Daten während der Eingabe mit Fachanwendungen abgleichen und in gestützten Prozessen automatisch weiterverarbeiten. Möglich wird dies mit HYBRID.FORMS von icomedias. Nexplore freut sich über die brandneue Schweizer-Partnerschaft mit dem Hersteller des innovativen Produkts.                                      </p><p> Wir sind deshalb am Dienstag, 2. Juni 2015, ab 9 Uhr, beim Business Breakfast von icomedias und PROLOGICS in Bern mit von der Partie. Details zum Anlass finden Sie auf der <a href="http://www.icomedias.com/de/aktuelles/mobile-digitale-formulare-workflow-bern" target="_blank"><font color="#d1311d">Website von icomedias</font></a>. Sind Sie interessiert mehr über HYBRID.FORMS zu erfahren? Der Anlass ist eine perfekte Gelegenheit! Anmelden können Sie sich <a href="/Pages/Kontakt.aspx" target="_blank"><font color="#d1311d">direkt bei uns</font></a> oder <a href="mailto:events@icomedias.com"><font color="#d1311d">icomedias</font></a> (Hinweis „Nexplore-Kontakt“ nicht vergessen). </p>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventWindows 8;SharePointSharePoint;Apps & Mobile;Software Engineering07.05.2015 22:00:002015-06-02T07:00:00Z2015-06-02T09:30:00ZUni Bern, Hochschulstrasse 4,BernFalseStefan von Niederhaeusern
15 Jahre-Jubiläum: Am 20. März 2015 war das Bierhübeli, Bern ganz in der Hand der Nexplore AGhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/15-Jahre-Nexplore-AG-Jubiläumsfeier-im-Bierhübeli.aspx15 Jahre-Jubiläum: Am 20. März 2015 war das Bierhübeli, Bern ganz in der Hand der Nexplore AG<p>Kunden, Arbeitskollegen, Partner und Lieferanten – die unterschiedlichsten Menschen haben unsere 15-jährige Geschichte geprägt. Herzlichen Dank nochmals für all die vielseitigen, spannenden Begegnungen, welche wir in dieser Zeit gemeinsam erlebt haben! </p><p>Um diese eigene, spezielle Mission possible zu feiern, war für einen Abend lang das Bierhübeli Bern ganz in Händen der Nexplore. Mit unseren Gästen haben wir in der Atmosphäre des traditionsreichen Berner Eventlokals einen unterhaltsamen Abend genossen.</p><p>​Kunden, Arbeitskollegen, Partner und Lieferanten – die unterschiedlichsten Menschen haben unsere 15-jährige Geschichte geprägt. Herzlichen Dank nochmals für all die vielseitigen, spannenden Begegnungen, welche wir in dieser Zeit gemeinsam erlebt haben!</p><p><img class="ms-rtePosition-1" alt="Bierhübeli in der Hand der Nexplore AG" src="/PublishingImages/news/15%20Jahre/15%20Jahre-Nexplore-1.jpg?RenditionID=3" style="margin:5px;width:300px;height:200px;" />Für einen Abend lang war das traditionelle Berner Eventlokal Bierhübeli ganz in Händen der Nexplore. Stolz dürfen wir feststellen, dass uns auch diese Mission possible gelungen ist: Die zahlreichen Gäste amüsierten sich köstlich und haben ein feines Essen genossen. </p><p>Zwischen den diversen Gängen heizte entweder Grosi mit seinem Programm Gigantenstadl die Stimmung an oder es produzierten sich Gäste und Nexploraner im Fotostudio. </p><p><img class="ms-rtePosition-1" alt="Fotostudio: Was machen wir mit den Accessoires?" src="/PublishingImages/news/15%20Jahre/15%20Jahre-Nexplore-22.jpg?RenditionID=3" style="margin:5px;width:300px;" />Die Basis für ein Gesamtkunstwert, welches einen prominenten Platz in unseren neuen Büroräumlichkeiten einnehmen wird, welche wir Mitte 2015 beziehen werden. </p><p style="text-align:left;">Statt trockener Materie mit Blick auf die vergangenen 15 Jahre wurde von den Speakern ein kurzweiliger, humorvoller Rückblick präsentiert, der vom Schmunzeln bis zum herzhaften Lachen alles ausgelöst hat. </p><p>Abgerundet wurde das Programm mit der Ehrung der Gewinner unserer Mission possible Initiative. Einen gelungenen Eindruck vom Können und der inspirierenden Lebensfreude des Lindy Hop Tanz-Stils haben die Zweitplatzierten um Brigitte Wälchli vermittelt. Beim Einen oder Anderen hat bestimmt heimlich das Tanzbein unter dem Tisch gezuckt. Was ein Pumptrack ist und wie er gefahren wird, stellten die Gewinner unserer ersten Mission possible Initiative trailnet.ch eindrücklich vor.</p><p style="text-align:left;">Damit neigte sich ein kurzweiliger Abend und schönes Jubiläumsfest dem Ende entgegen. Überrascht mit einem kleinen Präsent verliessen zufriedene Gäste das Bierhübeli.</p><div class="ms-rtestate-read ms-rte-wpbox" unselectable="on"><div class="ms-rtestate-notify ms-rtestate-read d16250f0-bb98-4be1-b9a0-e914861f7030" id="div_d16250f0-bb98-4be1-b9a0-e914861f7030" unselectable="on"></div><div id="vid_d16250f0-bb98-4be1-b9a0-e914861f7030" unselectable="on" style="display:none;"></div></div><p> </p><img alt="15 Jahre Nexplore Jubiläum, Bierhübeli Bern" src="/PublishingImages/news/15%20Jahre/15%20Jahre-Nexplore-2.jpg?RenditionID=1" style="BORDER:0px solid;" />wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEvent21.04.2015 22:00:002015-03-20T17:00:00Z2015-03-20T22:55:00ZBierhübeli, BernTrueHorst Buchholz
nexTIME: Nexplore macht Geschäftsanwendungen mobil!http://www.nexplore.ch/news/Pages/nexTIME-Nexplore-macht-mobil.aspxnexTIME: Nexplore macht Geschäftsanwendungen mobil!<div class="ExternalClassDD9B61DF67184624AD0F73CD6C145726"><p><span style="line-height:20.79px;">Herzlich laden wir Sie am </span><strong style="line-height:20.79px;">Donnerstag, 28. Mai 2015, 17:30 Uhr,</strong><span style="line-height:20.79px;"> zum nächsten nexTIME ein. Der Fachanlass ist diesmal dem Thema <strong>Mobility von Geschäftslösungen</strong> </span><span style="line-height:20.79px;">gewidmet. Wir zeigen auf, wie Geschäftsdaten und -prozesse flexibel und schnell mit der Anwendungsplattform Microsoft Dynamics CRM und erweiternden Drittprodukten mobil werden. </span><br style="line-height:20.79px;"><br style="line-height:20.79px;"><span style="line-height:20.79px;">Das Programm und weitere Details zum kostenlosen Fachanlass finden Sie unter <a href="/news/Pages/nexTIME-Nexplore-macht-mobil.aspx" target="_blank">www.nexplore.ch/nextime</a></span><span style="line-height:20.79px;">. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!</span></p></div>IT Mobility ist Realität geworden. Smartphones und Tablets haben im Alltag Einzug gehalten, Geschäftsmodelle werden mobiler. Treiber gesteigerter Mobilität sind Endkonsumenten und moderne Business-Anwender. Rund drei Viertel der Entscheider in grösseren Unternehmen haben deshalb hohe Ansprüche an mobile IT-Lösungen und erwarten optimierte Prozesse, gesteigerte Erträge oder versprechen sich Wettbewerbsvorteile. Mobility hat demzufolge in einer modernen IT-Strategie Priorität - ganz dem Leitgedanken „Mobile First“ folgend.<br> <br>Herzlich laden wir Sie am <strong>Donnerstag, 28. Mai 2014, um 17:30 Uhr</strong>, zum nächsten nexTIME-Feierabendanlass nach Bern ein. Wir greifen das Thema Mobility auf und <strong>stellen konkrete Lösungsansätze vor, wie Sie Geschäftsprozesse und -daten einfach in die mobile Welt von heute bringen </strong>- flexibel und schnell mit der leistungsfähigen Anwendungsplattform Microsoft Dynamics CRM bzw. erweiternden Drittprodukten. Der anschliessende Apéro bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den übrigen Teilnehmern und Referenten vertieft zum Thema zu unterhalten und Ihr Netzwerk zu pflegen.<h2>Das Programm:</h2><ul><li><p>17:30 Uhr: Begrüssung und Einleitung</p></li><li><p>17:35 Uhr: <strong>„Einfach mobil mit Microsoft Dynamics CRM“<br></strong>Mobil auf Geschäftsdaten zugreifen und Prozesse stützen: Mit dem Browser, mit Outlook / Exchange oder mit Apps für Tablet und Mobile Devices (Microsoft, Resco Mobile CRM, weitere Drittprodukte). Bezogen auf verschiedene mobile Anwendungsfälle zeigen wir mögliche Lösungsansätze auf, erläutern deren Vor- und Nachteile und runden mit praktischen Anwendungsdemos ab. <br>Referent: Simon Tauscheck, Nexplore AG</p></li><li><p>18:15 Uhr: <strong>​</strong><strong>„What’s new in Microsoft Dynamics CRM 2015“ </strong><br>Microsoft Dynamics CRM 2015 (und anstehende Releases) bieten wesentliche Neuerungen im Bereich Mobile. Wir geben einen kompakten Überblick, beleuchten die Highlights und zeigen das Potential der Lösungsplattform auf.<br>Referent: Bernhard Wyss, Nexplore AG</p></li><li>18:30 Uhr: Fragerunde, Abschluss mit Apéro und geselliger Diskussion</li></ul><h3>Zu den Referenten:</h3><ul><li><strong>Simon Tauscheck, Tech Lead Dynamics CRM-Lösungen</strong> <br>Simon Tauscheck ist Tech Lead für Microsoft Dynamics CRM bei der Nexplore AG. Er berät Kunden beim Entscheid zu geeigneten Lösungsarchitekturen und entwickelt seit mehreren Jahren mit Microsoft Dynamics CRM Geschäftslösungen für Nexplore-Kunden.<br></li><li><strong>Bernhard Wyss, Product Manager Dynamics CRM & Leiter Marketing</strong><br>Er ist Product Manager für Dynamics CRM und SharePoint. Durch sein breites Produktewissen und seine langjährige Anwendungserfahrung unterstützt und berät er Kunden bei der Wahl der geeigneten Lösungsplattform. Als Marketingleiter der Nexplore lebt er die eigene Dynamics CRM-Lösung täglich. </li></ul><h2>Ort, Anreise und Anmeldung</h2><p> <a href="http://www.sws.bfh.ch/">Berner Fachhochschule für Informatik und Technik, Wankdorffeldstrasse 102, 3014 Bern</a> (Raum siehe Info-Tafel Gebäudeeingang)</p><p>Für die interaktive Anreiseplanung:</p><ul><li> <a href="http://map.search.ch/3014-bern/wankdorffeldstrasse-102">http://map.search.ch/3014-bern/wankdorffeldstrasse-102</a> </li><li> <a href="https://www.google.ch/maps/place/Wankdorffeldstrasse+102/">https://www.google.ch/maps/place/Wankdorffeldstrasse+102/</a></li></ul><p>Für eine <strong>Anmeldung per E-Mail </strong>an <a href="mailto:nextime@nexplore.ch?subject=Anmeldung%20nexTIME%20vom%2028.5.2015&body=%0AGerne%20melde%20ich%20mich%20zum%20nexTIME%20vom%2028.5.2015%20an.%20Meine%20Kontaktdaten%20sind:%0A%0AVorname%2FName:%0AFirma%20bzw.%20Organisation:%0AFunktion:%0AEmail%2DAdresse:%0ATelefon:%0A%0A(Weitere%20Teilnehmer%20bitte%20analog%20aufführen)%0A" target="_blank">nextime@nexplore.ch</a> oder <strong>Tel. 033 334 02 00 </strong>danken wir Ihnen. Sie erleichtern uns so die Organisation des Anlasses. Die Teilnahme  an unserem nexTIME-Fachapéro ist <strong>kostenlos</strong>.</p><h2>Downloads (Präsentationen folgen nach Anlass):</h2><ul><li> <a href="/SiteAssets/nexTIME_280515_Einladung+Programm.pdf">Detailprogramm & Anreisebeschreib</a></li></ul>wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventDynamics CRM;iPad;Windows 8;Android;iPhone;Office 365;Dynamics 365Dynamics CRM;Software Engineering;Cloud;Apps & Mobile03.04.2015 22:00:002015-05-28T15:30:00Z2015-05-28T18:00:00ZBFH Bern, Wankdorffeldstrasse 102, BernFalseBernhard Wyss
X.DAYS vom 25./26.3.2015 in Interlakenhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/X-DAYS-2015.aspxX.DAYS vom 25./26.3.2015 in Interlaken<p>Die NZZ Mediengruppe hat die <strong>X.DAYS</strong> übernommen und lanciert sie am <strong>25./26. März 2015</strong> in Interlaken unter einem neuen Konzept. Ins Zentrum des Anlasses rücken ICT-Trends und hochkarätiges Wissen für die digitale Zukunft. Die X.DAYS bringen Entscheider, Meinungsführer und Experten aus Wirtschaft, Forschung und Politik zusammen und bieten während zweier Tage eine einzigartige Networking-Plattform. Die Nexplore unterstützen die neuen <strong>X.DAYS</strong> als Gold Partner und engagieren sich damit aktiv für einen innovativen, zukunftsorientierten ICT-Standorts Schweiz. <a href="/news/Pages/X-DAYS-2015.aspx">Mehr ...</a></p><p> </p>Die NZZ Mediengruppe hat die <a href="http://www.xdays.ch/"><strong>X.DAYS</strong></a> übernommen und lanciert sie am<strong> 25./26. März 2015 in Interlaken</strong> unter einem neuen Konzept. Ins Zentrum des Anlasses rücken ICT-Trends und hochkarätiges Wissen für die digitale Zukunft. Die <a href="http://www.xdays.ch/">X.DAYS </a>bringen Entscheider, Meinungsführer und Experten aus Wirtschaft, Forschung und Politik zusammen und bieten während zweier Tage eine einzigartige Networking-Plattform.<br> <br>Ready for the next revolution - wir stehen in vielen Branchen vor gewaltigen Veränderungen und sprechen von der 4. industriellen Revolution. Grenzen zwischen der digitalen und physischen Welt verschwinden immer mehr. Traditionelle Geschäftsmodelle werden fundamental aufgebrochen, neue Chancen entstehen. In dieser neuen Erea werden Unternehmen, Menschen, Prozesse und Gegenstände immer mehr digital verbunden sein. Unternehmen, die sich nicht agil zu transformieren vermögen und weiterentwickeln, werden es schwerer haben oder nicht überleben. Was wir heute mit Airbnb, Amazon, Spotify, UBER bereits erleben, gibt einen Eindruck, wo die Reise hingehen kann. Die <a href="http://www.xdays.ch/">X.DAYS 2015</a> greifen praxisnah die Erfolgsfaktoren der digitalen Zukunft auf und bieten eine Plattform für einen inspirierenden Wissens- und Erfahrungsaustausch.<br> <br>Die Nexplore unterstützen die neuen <a href="http://www.xdays.ch/">X.DAYS</a> als Gold Partner und engagieren sich damit aktiv für einen innovativen, zukunftsorientierten ICT-Standorts Schweiz. <br> <br>Möchten Sie an diesem spannenden Anlass teilnehmen? Wir verfügen über einige exklusive Tickets, welche wir nach Möglichkeit Interessierten zur Verfügung stellen. <a href="/_layouts/15/FIXUPREDIRECT.ASPX?WebId=b29a6a1c-e70b-47a5-82a6-ee5b1be323dd&TermSetId=5b2e6d74-cc04-4a1f-bdc9-6e2426acdc43&TermId=33d7094e-271f-4de4-9883-44570f371915">Kontaktieren </a>Sie uns!wy@nexplore.ch | Bernhard Wyss | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C7779 i:0#.w|nexplore\wytext/html; charset=utf-8 NxNewsEventApps & Mobile;Cloud;Software Engineering19.01.2015 23:00:002015-03-25T13:00:00Z2015-03-26T16:00:00ZInterlakenTrueBernhard Wyss
Save the Date „Prozesse einfach steuern“ - nexTIME vom 10.9.2014http://www.nexplore.ch/news/Pages/Save-the-Date-„Prozesse-einfach-steuern“---nexTIME-vom-10.9.2014.aspxSave the Date „Prozesse einfach steuern“ - nexTIME vom 10.9.2014<div class="ExternalClassB812D1B4B77F4E1EACF397582A075835"><p>​Unternehmen und die öffentliche Verwaltung müssen Geschäftsprozesse laufend optimieren und effizienter steuern. Bedürfnisse in diesem Bereich greifen wir deshalb am nächsten nexTIME-Fachapéro vom <strong>10. September 2014, ab 17:30 Uhr</strong>, in Bern auf. Wir werden Einblick geben, wie unabhängig von einer steigenden Prozess-Komplexität, die Agilität und Übersicht nicht verloren gehen. Es stehen sowohl eine effektive, <strong>IT-gestützte Steuerung als auch integrierte Prozess- und Managementsysteme</strong> im Fokus des Anlasses. Notieren Sie sich also bereits heute den nexTIME-Feierabendtermin in Ihrer Agenda. Die Details zum Anlass und den Referaten publizieren wir in Kürze auf unserer Website bzw. werden wir separat einladen.</p></div> | NEXPLORE\nxsp_inet_admin | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C6E7873705F696E65745F61646D696E i:0#.w|nexplore\nxsp_inet_admintext/html; charset=utf-8 NxNewsEventDynamics CRM;WCF;SharePoint;Nintex WorkflowSoftware Engineering;SharePoint;Dynamics CRM14.06.2014 22:00:002014-09-10T15:30:00Z2014-09-10T18:00:00ZFalseBernhard Wyss
Korruption im öffentlichen IT-Beschaffungswesen - Fachtagung von Transparency International http://www.nexplore.ch/news/Pages/Korruption-im-oeffentlichen-IT-Beschaffungswesen---Fachtagung-von-Transparency-International-.aspxKorruption im öffentlichen IT-Beschaffungswesen - Fachtagung von Transparency International <div class="ExternalClass61D84A47A47C461FBE8D444E09D6E24D"><p>Die Informatikbeschaffung der öffentlichen Verwaltung ist anfällig für Korruption und Misswirtschaft. Transparency International greift das Thema mit einer prominent besetzten Fachtagung am 5. Mai 2014 in Bern auf. </p><div class="ExternalClass021C6B137BF8468AA8AEE8B3C126E6DE"><p>​Im Kreis der Referenten wird Konrad Hädener, CEO der Nexplore AG, die Optik der IT-Lieferanten vermitteln. Als etablierter Informatikdienstleiter der öffentlichen Hand leisten wir damit gerne einen Beitrag an die Verbesserung der IT-Beschaffung. Die Tagung findet in den Abendstunden statt und ist kostenlos. </p><p><a title="Anlass IT-Beschaffung von Transparency International" href="/SiteAssets/Konferenz%20IT-Beschaffung%20-%20von%20TI.pdf" target="_blank">Einladungsflyer zum Download</a> (PDF, 3 MB)</p></div></div><div class="ExternalClass021C6B137BF8468AA8AEE8B3C126E6DE"><div class="ExternalClass61D84A47A47C461FBE8D444E09D6E24D"><p> </p> </div> </div> | NEXPLORE\nxsp_inet_admin | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C6E7873705F696E65745F61646D696E i:0#.w|nexplore\nxsp_inet_admintext/html; charset=utf-8 NxNewsEvent23.04.2014 22:00:002014-05-05T16:00:00Z2014-05-05T18:00:00ZVilla Stucki, Seftigenstrasse 11, BernFalseMarkus Weibel
nexTIME: Microsoft Dynamics CRM & SharePoint integriert zur Stützung komplexer Geschäftsprozessehttp://www.nexplore.ch/news/Pages/nexTIME-Microsoft-Dynamics-CRM-und-SharePoint-integriert-zur-Stuetzung-komplexer-Geschaeftsprozesse.aspxnexTIME: Microsoft Dynamics CRM & SharePoint integriert zur Stützung komplexer Geschäftsprozesse<div class="ExternalClassDD9B61DF67184624AD0F73CD6C145726"><p>​<span style="line-height:20.79px;">Herzlich laden wir Sie am </span><strong style="line-height:20.79px;">Mittwoch, 12. März 2014, 17:30 Uhr,</strong><span style="line-height:20.79px;"> zum nächsten nexTIME-Fachapéro nach Bern ein. Der Anlass ist dem Plattform-Gespann </span><strong style="line-height:20.79px;">Microsoft Dynamics CRM und SharePoint</strong><span style="line-height:20.79px;"> gewidmet. Wir zeigen auf, wie dieses integriert und effizient komplexe Geschäftsfälle und -prozesse stützen kann. </span><br style="line-height:20.79px;"><br style="line-height:20.79px;"><span style="line-height:20.79px;">Das Programm zum Anlass finden Sie unter </span><a href="/nextime" style="line-height:20.79px;">www.nexplore.ch/nextime</a><span style="line-height:20.79px;">. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!</span></p></div> | NEXPLORE\nxsp_inet_admin | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C6E7873705F696E65745F61646D696E i:0#.w|nexplore\nxsp_inet_admintext/html; charset=utf-8 NxNewsEventDynamics CRM;SharePointDynamics CRM;SharePoint;Software Engineering;Cloud11.02.2014 23:00:002014-03-12T16:30:00Z2014-03-12T18:30:00ZBFH Bern, Wankdorffeldstrasse 102, BernFalseBernhard Wyss
eXtremeCRM, Barcelonahttp://www.nexplore.ch/news/Pages/eXtremeCRM,-Barcelona.aspxeXtremeCRM, Barcelona<div class="ExternalClassB6AFFA45F19A4D489FCE1805554E1CF1"><p>​Wir entwickeln unsere hohe Microsoft Dynamics CRM Kompetenz laufend weiter! Seien Sie also gespannt, mit welchen Impulsen unsere Mitarbeiter von der Konferenz zurück kommen und sprechen Sie uns darauf an, wir geben das Wissen gerne weiter. </p></div> | NEXPLORE\nxsp_inet_admin | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C6E7873705F696E65745F61646D696E i:0#.w|nexplore\nxsp_inet_admintext/html; charset=utf-8 NxNewsEventDynamics 365;Dynamics CRMDynamics CRM31.01.2014 23:00:002014-02-08T23:00:00Z2014-02-11T23:00:00ZBarcelona, SpanienTrueBernhard Wyss
Microsoft Praxistag für die öffentliche Verwaltung 2014http://www.nexplore.ch/news/Pages/Microsoft-Praxistag-fuer-die-oeffentliche-Verwaltung-2014.aspxMicrosoft Praxistag für die öffentliche Verwaltung 2014<div class="ExternalClass6AE54E1DFC434EBDA9FF9C1F90C7AA63"><p>Am <a href="http://www.microsoft.ch/praxistag" target="_blank"><strong>8. Praxistag für d</strong><strong>ie öffentliche Verwaltung vom 28. Januar 2014</strong></a> in Bern stellt die Nexplore AG ihr beim Umwelt- und Gesundheitsschutz der Stadt Zürich realisiertes Microsoft® Dynamics CRM-Projekt vor.</p></div><div class="ExternalClass225F48D00E214367A0C95D4F06895947"><p>In unserem Fallbeispiel zeigen wir auf, welche Geschäftsanforderungen für <strong>Microsoft® Dynamics CRM als XRM-Lösungsplattform </strong>sprechen, wie Abläufe gestützt werden können, welche leistungsfähigen Analyse-Möglichkeiten Dynamics CRM selber bietet und wie Excel flexibel für erweiterte Analysen genutzt werden kann. </p><p>Auf <a href="http://www.microsoft.ch/praxistag" target="_blank">www.microsoft.ch/praxistag</a> finden Sie eine komplette Übersicht mit den weiteren, spannenden Lösungsbeispielen, welche am Praxistag vorgestellt werden. <a href="/ueber-uns/kontakt"><strong>Kontaktieren Sie uns bitte</strong></a>, damit wir Ihnen den Anmeldecode für eine kostenlose Teilnahme zur Verfügung stellen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!</p></div> | NEXPLORE\nxsp_inet_admin | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C6E7873705F696E65745F61646D696E i:0#.w|nexplore\nxsp_inet_admintext/html; charset=utf-8 NxNewsEventDynamics CRM;Excel;OfficeDynamics CRM;Software Engineering11.01.2014 23:00:002014-01-28T07:30:00Z2014-01-28T17:00:00ZStade de Suisse, BernFalseBernhard Wyss
Nexplore AG an der NDC http://www.nexplore.ch/news/Pages/Nexplore-AG-an-der-NDC-.aspxNexplore AG an der NDC <div class="ExternalClass1171332ADE1C4B999961668889FD9BC7"><p>Ein tolles Lineup von bekannten Grössen der .NET und Agile Development Community inspiriert auch dieses Jahr wiederum die Nexplore AG - ein direkter Mehrwert für unsere Kunden!​</p></div><div class="ExternalClass685964CA6BEA4E6A9F1EA57517102C73"><p>​</p><p>​<img alt="Norwegian Developers Converence" src="/PublishingImages/news/oslo.jpg" style="margin:5px;" /><br>Zum zweiten Mal ist die Nexplore AG vor Ort an der Norwegian Developers Conference. Die Konferenz überzeugt mit einem tollen Lineup von bekannten Grössen der .NET und Agile Development Community und bietet eine grosse Auswahl interessanter Vorträge. Im Oslo Spectrum treffen sich dieses Jahr 1800 Entwickler aus Norwegen und der ganzen Welt. Nachfolgend teilen wir in einer kompakten Zusammenfassung unserer Eindrücke und des vermittelten Wissens:</p><h2>Tag 1</h2><p>In der KeyNote gab Joel Spolsky, Co-Creator von StackExchange vertiefte Einblicke in die Plattform und zeigte dabei auf, wie eine Software-Plattform spezifisch auf die Bedürfnisse der Zielgruppe ausgerichtet werden kann. Dabei machte er den Brückenschlag zwischen Softwareentwicklung und Anthroposophie und zeigte auf, wie Begriffe wie Erscheinungsbild, Regierung , Gesetzte/Regeln auch auf Software-Plattformen übertragen werden können.</p><p>Scott Guthrie zeigte unter dem Titel "Building real world cloud apps" allgemein Patterns für die Cloud auf. Kernthemen waren dabei Automation, Source Control, Continuous Integration und Delivery und allgemeine Web-Entwicklungs-Praktiken. Besonders gefallen haben die neuen Single Sign On Features mit Windows Azure Active Directory, welche es erlauben, das firmeninterne Active Directory via Synchronisation, aber auch weitere Standards wie OAuth für die Authentisierung in Cloud-Lösungen zu verwenden. Bei Continuous Delivery werden Infrastruktur-Setup und Deployment automatisiert, so dass diese Prozesse für die verschiedensten Umgebung (Dev , Test, Prod) einfach wiederholt und angewendet werden können.</p><p>In The Abstractions ofAngularJS führte Scott Allen in einem demolastigen Vortrag durch die verschiedenen Konzepte wie Controllers, Scopes, Directives, etc.  von angular.js. </p><p>Wie Cloud-basiertes Messaging funktioniert und welche Vorteile es bringt, hat Alvaro Videla anhand einer Demoapplikation Cloudstagram aufgezeigt. Mit RabbitMQ, einem Multi Protocol Messaging Server,  werden die einzelnen Funktionalitäten voneinander entkoppelt. So werden nach einem Image-Upload für Image-Resizing, Punkte-Vergabe (Credits) und Verteilung der Bilder an Follower-Einträge in die entsprechenden Queues gemacht. Interessant war auch der RabbitMQ Simulator, mit dem sich das Verhalten der einzelnen Komponenten (Publisher, Exchange, Queue, Consumer) und die verschiedenen Betriebsarten grafisch simulieren lassen.</p><p>Die Session (Re-)architecting for Continuous Delivery von Jez Humble zeigte auf, dass für Continuous Delivery eine Architektur-Testbarkeit auf allen Levels möglich ist und ein inkrementelles Entwickeln auf dem Trunk unterstützt wird (keine Feature Branches). Daneben wurden verschiedene Patterns (expand/contract, blue-green-deployments, canary releasing, strangler application, branch by abstraction) erklärt, welche Continuous Delivery auch bei komplexen oder bestehenden Applikatinen ermöglichen.</p><p>Bei "Brewing beer with Windows Azure" war das Thema Bier nur bei der spannenden Einführung übers Bierbrauen ein Thema, das aber sicher am Abend noch etwas vertieft werden kann. Hauptteil des Vortrags war die Vorstellung der Plattform beerbuddy.net, realisiert als Windows Azure Website. Spannendste Punkte waren die Nutzung von Azure Service Bus für die Kommunikation zwischen den Komponenten und die Umsetzung von Authentisierung und Authorisierung mit den Azure Access Control Services (ACS) und Oauth2.</p><p><img alt="Session Reactive Meta-Programming" src="/PublishingImages/news/oslobeispiel.jpg" style="margin:5px;width:288px;vertical-align:text-bottom;float:none;" /> </p><p>Den Abschluss machte ein interessanter und vor allem unterhaltsamer Vortrag über Reactive Meta-Programming. In vielen Code-Beispielen in node.js, .NET, Reactive Extensions und Lisp wurde das Konzept von Streams vorgestellt und mit Flugdrohnen mit Videoaufzeichnung und  Echtzeitgesichtserkennung unterhaltsam demonstriert. Dass dabei nicht ganz alles geklappt hat, wurde durch die 3 Speaker mit viel Witz problemlos kompensiert.</p><h2>Tag 2</h2><p>Der zweite Tag begann mit einer spannenden Session mit dem Namen "Real World Polyglot Persitence", welche den Einsatz und die Kombination verschiedener Datenbank-Typen in einer Amazon-ähnlichen Beispielapplikation aufzeigte. Jimmy Bogard erläuterte die Vor- und Nachteile von relationalen Datenbanken, Key/Value-Stores, Document- sowie Graph Databases. In einem Beispiel wurde ein Produktkatalog mit SQL Server umgesetzt. Für den Warenkorb wurde  Redis als Key-Value Store verwendet und ausgelöste Bestellungen werden in einer Document Database (RavenDB) abgelegt. Bestätigte Bestellungen werden in einer Queue (NServiceBus) publiziert, so dass asynchron Daten für Analysen in der Graph-Datenbank Neo4J aufbereitet werden können (Bsp. Wer dieses Produkt gekauft hat, könnte auch folgende Produkte kaufen).</p><p>Fredrik Kalseth stellte in UX for Developers die verschiedenen Prinzipien für gutes User Interface Design vor. Diese sind Structure, Simplicity, Visibility, Feedback, Tolerance und Reuse.  Anhand der Gesetze der Gestaltpsychologie wurde ersichtlich, wie sich die Strukturierung von Benutzerinterfaces auf die menschliche Wahrnehmung auswirkt. Hauptpunkte einer guten User Experience sind ein Fokus auf das ultimative User-Ziel, schwere Entscheide im Design treffen und nicht dem Benutzer überlassen sowie ein iterativer Prototyping-Prozess mit Überprüfung und Anpassungen.</p><p>In einer weiteren Session erläuterte Jimmy Bogard Konzepte und Patterns für Messaging anhand von Arbeitsprozessen von Kunden und Mitarbeitern in einem Essensstand (Food Truck). Begriffe wie sync/async, durable/non-durable, one-way, request-response, publish-subscribe und command & events wurden in diesem nicht IT-Beispiel erläutert und die Optimierungsmöglichkeiten diskutiert. Es wurde klar, dass alle Messagingszenarien, welche in IT-Lösungen relevant sind, zwar etwas langsamer auch in Real-World-Beispielen zu finden sind.</p><p>"Erlang - a jump start for developers" war eine Einführung in diese Sprache und Laufzeitumgebung, welche ideal für hochverfügbare parallele und verteilte Systeme ist. Bryan Hunter plädiert für den Einsatz von Erlang in Kombination zu .NET, da sich die beiden Sprachen ideal ergänzen und beispielsweise über RabbitMQ miteinander kommunizieren können.</p><p>Paul Betts zeigte in seiner Session auf, wie mit ReactiveUI ViewModels für verschiedene Plattformen (Cocoa, WinForms, etc.)wiederverwendet werden können. “Use Single Page Applications, use templates, provide structure for your application, consider frameworks … but consider responsibly, abstract data accesss, abstract device features, handle touch, use Hardware acceleration, hide HTML behaviors und architect for Performance“ waren die Empfehlungen aus dem informativen Vortrag "Architecting PhoneGap Applications", welche für die Erstellung von hybriden Mobile-Applikationen berücksichtigt werden sollten.</p><p>Den zweiten Tag konnte man mit der üblichen NDC Party gemütlich ausklingen lassen. Dabei sorgten die drei  Bands "Press Play On Tape", „Violet Road“ und „Loveshack“ für gute Stimmung. </p><h2>Tag 3</h2><p>Der letzte Tag an der NDC startete mit dem Vortrag von Christian Wenz über HTML5 JavaScript APIs. Er gab dabei anhand von Beispielen einen Überblick über die Themen Form Elements, Geolocation, On-/Offline-Szenarien, Workers, WebSockets und Drag & Drop-Support.</p><p>Chris Hardy erläuterte in seiner Session "Real Cross-Platform Mobile Applications - The Anti-Pattern" seine Erfahrungen bei der Publikation einer App für Windows Phone, iOS, Android und Windows 8. Dies war eine der ganz wenigen Sessions an der NDC, welche meine Erwartungen leider nicht erfüllen konnte.</p><p>Wie mit C# dank Xamarin auch für die iOS Plattform entwickelt werden kann wurde von Craig Dunn vorgestellt. Interessant war zu sehen, wie mit Xamarin erstellte Apps intern funktionieren, welche Einschränkungen noch existieren und welche Neuerungen aktuell in der Pipeline sind.</p><p>John Hughes stellte einen etwas anderen Test-Ansatz vor: "Don't write tests - generate them?". Dies ist mit dem Tool QuickCheck möglich, welches anhand einer Test-Spezifikation automatisch eine Vielzahl von Testfällen generiert, ausführt und im Fall von Fehlern die Fehlerfälle auf ein einfaches Minimum reduzieren kann.</p><p>Eines der, oder sogar das Highlight der diesjährigen NDC, war die Session von Damian Edwars und David Fowler über SignalR. Um einen tieferen Einblick in die Funktionsweise dieser Library zu vermitteln, wählten sie den Weg, in einer Live-Coding-Session eine Lite-Version von SignalR von Grund auf zu entwickeln. So wurden die Funktionsweise und die Grundkonzepte demonstriert. Es war eindrücklich zu verfolgen, wie in so kurzer Zeit eine Lösung von Grund auf entwickelt werden kann.</p><p>Das intensive Konferenzprogramm wurde mit einer Session über empfohlene und schlechte Praktiken in der ASP.NET-Entwicklung abgeschlossen.  "Don’t do that, do this! Recommendations from the ASP.NET team" – lautete der treffende Titel des Vortrags.</p><p>Unser Fazit: Der Besuch der NDC im europäischen Norden hat sich auch dieses Jahr gelohnt. Die Qualität der Vorträge und Referenten sowie die Breite der Themen waren sehr gut. Wir kehren mit vielen neuen Ideen, Ansätzen und ausgebautem Wissen zurück!</p></div> | NEXPLORE\nxsp_inet_admin | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C6E7873705F696E65745F61646D696E i:0#.w|nexplore\nxsp_inet_admintext/html; charset=utf-8 NxNewsEvent.NET;C#;JavascriptSoftware Engineering;Apps & Mobile;Cloud11.06.2013 22:00:002013-06-11T23:00:00Z2013-06-16T21:55:00ZNorwegen, OsloTrueStefan von Niederhaeusern
Kurs Certified ScrumMasterhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/Kurs-Certified-ScrumMaster.aspxKurs Certified ScrumMaster<div class="ExternalClassCC3FB43E564B457DB243FF8F247C2171"><p>Werden Sie fit für die ScrumMaster-Zertifizierung - und erlangen Sie an einem zusätzlichen Tag praktisches Product Owner-Wissen.​</p></div><div class="ExternalClass19E4874BC9734F189629CC229F3ABC3A"><p>Agile Vorgehensmodelle und im speziellen Scrum sind in der modernen Softwareentwicklung sehr verbreitet. Mit Flexibilität können die Projektziele effektiver erreicht, Projektrisiken reduziert und die Produktivität in der Softwareentwicklung gesteigert werden.</p><p>Sie wollen sich <strong>grundlegend zum ScrumMaster ausbilden </strong>lassen? Sie haben bereits etwas praktische Erfahrungen mit Scrum gemacht und möchten mit konkreten, praxisnahen Impulsen Ihr Wissen festigen oder Ihr Können durch die Scrum Alliance zertifizieren zulassen? Mit unserem Kurs behandeln wir genau diese Themen.</p><p>Unsere Ausbildung bietet aber noch mehr! Wie nimmt man mit Scrum effektiv die Schnittstelle zwischen Bedürfnisträgern aus dem Fach und dem Entwicklungsteam wahr? Unser Kurs vermittelt im Gegensatz zu klassischen, reinen ScrumMaster-Kursen <strong>praxisnahes Wissen für die Product Owner-Rolle</strong>. Ein direkter Mehrwert, der sich bereits im nächsten Projekt auszahlt.</p><h2>Ausbildungsinhalte:</h2><ul><li>Scrum Überblick - Begriffe, Zusammenhänge, Fragensammlung</li><li>Prinzipien und Werte der agilen Produktentwicklung</li><li>Scrum Rollen - Product Owner, ScrumMaster und Entwicklungsteam; Kontext des Scrum Teams</li><li>Scrum Meetings - Planen, Vorbereiten, Durchführen</li><li>Produkt Vision - Eigenschaften, gute Vision</li><li>Product Backlog - Qualitätsmerkmale, Aufbau</li><li>Inspizieren und Anpassen - Lernschleifen in Scrum</li><li>Produkt Vision erstellen (Elevator Pitch, Vision Board)</li><li>User Stories und Abnahmekriterien</li><li>Schätzung und Planung (Story Points, Planning Poker, Release Planning)</li><li>Priorisierungstechniken (Relative Weighting, Theme Screening)</li><li>Praktische Übungen, Zertifizierung und Scrum Alliance</li></ul><h2>Zielpublikum: </h2><p>Projektleiter von Auftraggeber und Entwicklungsorganisationen, Stakeholder-Vertreter, Business Consultants, Entwickler etc., welche sich fundiert das Rüstzeug für ein erfolgreiches Entwickeln mittels Scrum aneignen wollen und eine Zertifizierung als ScrumMaster anstreben.</p><h2>Kursleiter: </h2><p><a href="http://dl.dasscrumteam.com/DasScrumTeam-Andreas_Schliep-Profile.pdf" target="_blank"><span style="text-decoration:underline;"><font color="#0066cc">Andreas Schliep</font></span></a>, Jahrgang 1969, ist seit 2006 als Scrum-Coach und Trainer tätig. Er hat bereits über 100 CSM/CSPO-Trainings durchgeführt und verschiedene Unternehmen in der Schweiz, Österreich, Deutschland, Brasilien, Polen, Ungarn und Spanien bei der Einführung und Verbesserung von agilen Ansätzen unterstützt. Seine Themenschwerpunkte sind Planung, Skalierung und Qualitätssicherung in Scrum-Implementierungen.</p><h2>Datum, Zeit: </h2><p>10. – 12. Juni 2013, 08:30 bis ca. 17:00</p><h2>Durchführungsort: </h2><p>Kongress Hotel Seepark, Seestrasse 47, CH-3602 Thun, Internet: <a href="http://www.seepark.ch/" target="_blank"><span style="text-decoration:underline;"><font color="#0066cc">www.seepark.ch</font></span></a></p><h2>Kosten und Leistungen: </h2><p>CHF 2700.- (inkl. MwSt) für Kurs, Dokumentation und Verpflegung</p><h2>Vorbereitung: </h2><p>Hatten Sie noch kaum Berührungspunkte mit Scrum? Dann empfehlen wir die einführende Lektüre zum Thema auf <a href="http://www.dasscrumteam.com/scrum." target="_blank"><span style="text-decoration:underline;"><font color="#0066cc">http://www.dasscrumteam.com/scrum.</font></span></a></p><h2>Anmeldung/Zahlungsmodalitäten: </h2><p>Anmeldungen können Sie bis zum 5.6.2013 unkompliziert mit nachfolgendem Formular übermitteln (Kurzfristigere Anmeldungen nur auf Anfrage). Die Verrechnung erfolgt mittels Rechnung. Eine von der Teilnehmeradresse abweichende Rechnungsanschrift und weitere Teilnehmer Ihrer Firma (bitte komplette Koordinaten mitteilen!) wollen Sie bitte im Feld Nachricht erfassen.</p><p>Zögern Sie nicht, uns <a href="/ueber-uns/kontakt"><span style="text-decoration:underline;"><font color="#0066cc">für ergänzende Auskünfte zu kontaktieren</font></span></a>!</p></div> | NEXPLORE\nxsp_inet_admin | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C6E7873705F696E65745F61646D696E i:0#.w|nexplore\nxsp_inet_admintext/html; charset=utf-8 NxNewsEventSoftware Engineering;Apps & Mobile;Cloud;Dynamics CRM;SharePoint;Business Intelligence14.05.2013 22:00:002013-06-10T06:30:00Z2013-06-12T15:00:00ZKongress Hotel Seepark, ThunTrueStefan von Niederhaeusern
User Interface-Trends, Lösungsansätze und Plattformenhttp://www.nexplore.ch/news/Pages/User-Interface-Trends,-Loesungsansaetze-und-Plattformen.aspxUser Interface-Trends, Lösungsansätze und Plattformen<div class="ExternalClass960479B7D1AE48ACB76D409B3D648E11"><p>Was für Anforderungen werden an eine moderne Software-Benutzerschnittstelle gestellt? In Zeiten von Touch Screens, Tablets und Smartphones eine spannende Frage, welche wir anlässlich unseres <strong>Fach-Apèros vom 12.09.2012 </strong>kompakt beantworten wollen.​</p></div><div class="ExternalClassDBC229A4078F4A41971AE8A0703E1FF9"><p>​nexTIME ist eine Fachanlass-Reihe der NEXPLORE in Partnerschaft mit der Berner Fachhochschule (Softwareschule Schweiz, Bern) und weiteren Partnern. Für jeden Anlass greifen wir ein aktuelles IT-Thema auf und geben Einblick in Fallbeispiele/Lösungen aus der Praxis. Ein anschliessendes Apéro ermöglicht Ihnen, sich in einer lockeren Atmosphäre mit Gleichgesinnten zum Thema auszutauschen.</p><h2>Thema & Inhalt:</h2><p>Welche Bedürfnisse an eine Software-<strong>Benutzerschnittstelle </strong>haben die Anwender <strong>in Zeiten von Touch-Screens, Smartphones, Tablets, Client-Diversifikation, Ubiquitous Computing und Bring Your Own Device (BYOD)? </strong>Was gilt es bei der User Interface-Entwicklung zu berücksichtigen, damit eine hohe Benutzerfreundlichkeit erreicht wird und eine zukunftssichere, wirtschaftliche Realisierung möglich ist?</p><p>Mit diesem Anlass in der Reihe unserer erfolgreichen Feierabend-Veranstaltung greifen wir einerseits plattformneutral die Trends und Bedürfnisse der Anwender auf. Im zweiten Referat werden die Ansätze, Technologien und Möglichkeiten behandelt, welche die Microsoft-Plattform in diesem Bereich bereitstellt.</p><p>Der anschliessende Apèro bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit den übrigen Teilnehmern und Referenten vertieft zum Thema zu unterhalten oder Ihr Netzwerk zu pflegen.</p><h2>Datum / Zeit:</h2><p><strong>Mittwoch, 12. September 2012, ab 17:30 Uhr</strong></p><h2>Programm:</h2><ul><li><p>17:30 Uhr</p><p>Begrüssung und Einleitung</p></li><li><p>17:40 Uhr</p><p>„Trends und Anforderungen an Software-User Interfaces“<br>Die BYOD-Revolution. User Experience is Key. Trends und technologische Entwicklungen.<br>Referent: Pascal Geronimi, Puzzle ITC / We Are Cube3, Bern</p></li><li><p>18:15 Uhr<br>„User Interfaces der Zukunft in der Microsoft-Welt“<br>UI-Lösungskonzepte und -Plattformen für Geschäftsanwendungen. Berücksichtigt werden Oberflächen für Desktops (inkl. Windows 8), Web-Browser und Mobile-Devices.<br>Referent: Stefan von Niederhäusern, NEXPLORE AG</p></li><li><p>18:45 Uhr<br>Fragenrunde, Abschluss und anschiessend Apéro mit geselliger Diskussion</p></li></ul><h2>Ort:</h2><p><a href="http://www.sws.bfh.ch/" target="_blank"><span style="text-decoration:underline;"><font color="#0066cc">Softwareschule Schweiz / Gründerzentrum, Wankdorffeldstrasse 102, 3014 Bern</font></span></a><br>> Raum 105 (siehe auch Info-Tafel am Eingang betr. kurzfristiger Änderungen)</p><ul><li><a href="https://maps.google.ch/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=bfh+bern+wankdorffeldstrasse+102&aq=&sll=46.963476%2c7.462624&sspn=0.011203%2c0.01929&vpsrc=0&t=h&ie=UTF8&hq=bfh&hnear=Wankdorffeldstrasse+102%2c+Breitenrain-Lorraine%2c+3014+Bern&ll=46.966607%2c7.448044&spn=0.044808%2c0.077162&z=14&iwloc=A&cid=1499831794593853053" target="_blank"><font color="#0066cc"><span style="text-decoration:underline;">Standort/Anreise mit google.ch</span></font></a></li><li><a href="http://www.ti.bfh.ch/de/campus/standorte/bern_wankdorffeldstrasse.html" target="_blank"><span style="text-decoration:underline;"><font color="#0066cc">Adresse/Anreiseinfos SWS-Website</font></span></a></li></ul><h2><br>Teilnahmekosten:</h2><p>Kostenlos!</p></div> | NEXPLORE\nxsp_inet_admin | 693A30232E777C6E6578706C6F72655C6E7873705F696E65745F61646D696E i:0#.w|nexplore\nxsp_inet_admintext/html; charset=utf-8 NxNewsEventApps & Mobile;Software Engineering;SharePoint;Dynamics CRM11.09.2012 22:00:002012-09-12T15:30:00Z2012-09-12T18:00:00ZHFT, Softwareschule, BernFalseBernhard Wyss