Schreiben Sie uns eine Nachricht Schreiben sie uns Rufen Sie uns an Nexplore anrfen

Schreiben Sie uns eine Nachricht

gibb - Berufsfachschule Bern

Einführung Fernunterricht

8'000 Lernende, 700 Lehrpersonen. 3 Wochen Zeit, um mit Microsoft Teams auf Distance Learning umzustellen.

Lukar Ritter, Leiter Informatik, gibb, erzählt in Teil 1, was es nach dem Lockdown alles zu beachten gab.

Wegen Corona musste auch in der Berufsfachschule Bern der Unterricht von einem auf den anderen Tag online durchgeführt werden. Mittels Taskforce wurden rasch 600 Arbeitsräume in Microsoft Teams erstellt. Um einen Wildwuchs zu verhindern, wurden die Arbeitsräume zu Beginn durch die IT-Abteilung eröffnet. Die Lehrpersonen konnten nun zwar unterrichten, aber es fehlte die Freiheit, Räume nach eigenen Bedürfnissen aufzubauen. Durch unsere fundierte Erfahrung in der Einführung von Microsoft Teams konnten wir gemeinsam mit dem gibb-Kernteam eine durchdachte Informationsarchitektur sowie eine massgeschneiderte Governance entwickeln. 

Das Add-on qembu-workplace liefert hier zudem wertvolle Unterstützung.
Mit qembu können schnell und einfach Arbeitsräume für Organisationseinheiten, Projekte, Klassen und Themen eröffnet werden, die auf gibb-spezifischen Templates aufbauen.

Technologien
Microsoft Teams, Microsoft 365, SharePoint, Azure Active Directory
 
Dienstleistungen
Beratung und Coaching, Entwicklung und Projektmanagement, Betriebsunterstützung

Im 2. Teil spricht Lukas Ritter über die kurze Einführungszeit und die Zusammenarbeit mit uns.

Kundennutzen

  • Schnelle Einführung in Microsoft Teams
  • Aufrechterhaltung des Schulbetriebs
  • Grösstmögliche Freiheiten in der Erstellung eigener Teamsräume
  • Automatisierte Governance-Einstellungen
  • Sicherheit der User im Umgang mit Microsoft Teams
  • Chance auf einen modernen, digitalen und zukunftsorientierten Schulbetrieb
     

Teams wurde extrem schnell und einfach eingeführt. Allfällige Probleme sind sofort gelöst worden. qembu ist genau das, was es zusätzlich zu Microsoft Teams gebraucht hat.

Lukas Ritter, Leiter Informatik, gibb

Auch spannend