SharePoint-Strategieberatung und Unterstützung in Bereichen Einführung, Entwicklung und Betrieb für verschiedene Business Cases.

Migros Aare, Bern, SharePoint Beratung und Unterstützung

​Digitale Informationsflut und organisationsübergreifende Zusammenarbeit bedürfen flexibler, skalierbarer Lösungsplattformen. SharePoint mit seinen verschiedenen Facetten wurde als bevorzugte Plattform zur Stützung in den Bereichen Intranet, ECM und Collaboration gewählt. Die Genossenschaft Migros Aare (GMA) verfügt intern über ein eigenes SharePoint-Team. Nexplore AG unterstützt dieses seit mehreren Jahren im Bereich Entwicklung, Einführung und Betrieb.​

Lösungsbeschrieb: 

Die Nexplore unterstützt die GMA bei der Strategieausarbeitung, entwickelt Betriebs- und Architekturskonzepte, unterstützt bei der System-Installation und im Betrieb.  Daneben übernimmt sie Teilprojekte vollständig oder arbeitet punktuell in solchen mit. Sie hilft bei der Einführung von Lösungen oder bildet GMA-eigene Mitarbeiter verschiedenerer Rollen aus. Nachfolgend einige Teilprojekte, bei welchen Leistungen der Nexplore bezogen wurden:

  • Strategieentwicklung und Einführung SharePoint 2007
  • Einführung SharePoint als Zusammenarbeits- und Projektplattform
  • Strategieentwicklung und Einführung SharePoint 2010
  • Migration des Intranets von Livelink auf SharePoint, Unterstützung des Kompetenzzentrums
  • Qualitätsmanagement-Handbuch (SharePoint-basierte LOB-Anwendung)
  • Abwesenheits- und Einsatzplanung (SharePoint-basierte LOB-Anwendung)
  • Wissensaufbau, Knowhowtransfer und Anwendersupport
  • Betriebsunterstützung SharePoint-Plattform
  • Entwicklung bedarfsgerechten SharePoint-​Funktionalitäten und –Erweiterungen

Kundennutzen:

Verschiede Geschäfts- und Fachbedürfnisse können mit einer einzigen Plattform flexibel abgedeckt werden. Engagierte Organisationseinheiten erhielten eine Lösungsplattform bereitgestellt, mit welcher sie Bedürfnisse in weiten Bereichen und unkompliziert mit IT-Mitteln abdecken können.

Mengengerüst und Umfang:

Intranet mit > 15 Bereichs-Sites (jeweils mehre Subsites für Abteilungen/Teams) ​rund 1500 Benutzer​

  • Artikel teilen