Unternehmenscockpit mit Power BI: Entscheidungsgrundlagen neu entdecken

Unseren Kunden zeigen wir, wie sie wertvolle Insights aus ihren Unternehmensdaten gewinnen können. Aber verfügen wir bei Nexplore intern ebenfalls über knackige und ansprechend gestaltete Auswertungen? Vor diesem Projekt: Fehlanzeige. Das wollten wir ändern, und zwar rasch.

Die ehrgeizige Vision

Ein Unternehmenscockpit mit allen relevanten Kennzahlen in weniger als 12 Wochen in Betrieb nehmen.

Die Herausforderungen

  • Ein veraltetes Data Warehouse, dass in den letzten 10 Jahren sukzessive erweitert wurde

  • Unmengen an individuellen Auswertungen und Visualisierungen in Excel

  • Visualisierungen und KPIs die es seit Beginn von Nexplore gibt, die aber nur noch wenige verstehen

  • Neue Organisationsform Holacracy führt zu neuen Kennzahlen, die bisher nicht berücksichtigt wurden

Die Zielsetzung für das Projekt Unternehmenscockpit

In der Konzeptionsphase wurden folgende Ziele für das Unternehmenscockpit definiert:

  • Schneller, zentraler Zugriff auf Auswertungen und Kennzahlen

  • Dynamische Distribution der Daten für Self-Service-Analysis

  • Ein stabiles, gemeinsames Dataset das mehrheitlich die Anforderungen aller holakratischen Kreise in Bezug auf KPIs und Reports erfüllt

  • Reports und Dashboards sollen einen roten Faden im inhaltlichen Aufbau haben

Die Ausgangslage

  • Bestehendes Data Warehouse

  • Fragmentierte AdHoc-Reports auf Excel Basis

  • Steigendes Interesse unterschiedlicher Holacracy Kreise an allgemein zugänglichen Cockpits aus bestehenden individuellen Reports

  • Neue Anforderungen aus Holacracy Metriken, die derzeit von Hand erfasst werden

Die Lösung

Umsetzung des Unternehmenscockpits durch Anbindung der Applikations-Datenbanken direkt an das Microsoft Power BI.

Durch einen zentralen Datenbankansatz innerhalb der Nexplore Applikationslandschaft, war es möglich das Microsoft Power BI ohne vorgehende Datenintegration direkt mit den Datenbanken zu verbinden. Das heisst, Rohdaten konnten direkt in den Transformationsprozess des Microsoft Power BI geladen und erst dort für die Darstellung veredelt werden.

Die Umsetzung

  • Phase 1: Data Discovery, Aufnahme der Requirements, Konzipieren der Data Story

  • Phase 2: Umsetzung

    • Daten Integration, Mockup in Form eines Click Dummies, Mockup Review, UX Review, Data Testing

    • Data Visualization, Bug Fixing, UX Design Anpassungen, Beta-Release

  • Phase 3: Testing, Bug Fixing, Abnahme, Release

Technologien

Microsoft Power BI, Microsoft SQL, Dynamics CRM, SharePoint Online, Google Analytics

Dienstleistung

Lösungskonzeption + Architekturdesign, Usability, Realisierung, Datenintegration, Anwendungsintegration, Testing + Qualitätssicherung, Benutzerunterstützung, Wartung + Support

Nexplore Jens Hüpperling

Gerne zeige ich Ihnen, was Sie aus Ihren Unternehmensdaten herausholen können.

Jens Hüpperling – Solution Consulting