Group 4 Copy Created with Sketch.

Nexpert is here to help

Hast du eine Frage?

21. November 2019 / Simon Tiefenauer

Microsoft Ignite Orlando 2019

Mehr als 25'000 Personen, über 1’000 Sessions und mehr als 200 hands-on Erlebnisse und all das während 5 Tagen. Wir nehmen die Herausforderung an, um aus dieser (Über-)fülle die für uns spannendsten Infos und Neuerungen herauszufiltern und aufzunehmen. Zu viert machten wir uns also auf den Weg nach Orlando FL, um ins Microsoft Universum einzutauchen.

Das Team an der Ignite 2019

Über die Keynotes der Aushängeschilder von Microsoft hinaus erfahren wir vieles darüber, wie Microsoft 365 die Produktivität steigert, mittels künstlicher Intelligenz effiziente Teams-Meetings ermöglicht oder Power-Automation (ehemals Flow) für schnelle Quick Wins in der Digitalisierung nutzt. All den Neuerungen ist gemeinsam, nämlich, dass sie den weltweiten Trend an mehr Daten und mehr Vernetztheit Paroli zu bieten versuchen. Besonders eindrücklich war zu sehen, wie Microsoft selbst mit der Datenexplosion von 100 Mal mehr Daten innert der letzten 5 Jahre zurecht gekommen ist und welche Massnahmen sie für die Zukunft getroffen haben.

Ignite 2019 Microsoft Transformation

Neben den vielen technischen Möglichkeiten und Details, die wir erfahren haben, waren auch die Kontakte und der Austausch mit anderen Mitarbeitern zentral. Sie tragen dazu bei, qembu noch besser auf die Bedürfnisse der Business-Welt anzupassen und auch gleich den einen oder andern Kunden hinzuzugewinnen. Wir waren positiv überrascht davon, welche Resonanz selbst bei Vertretern von Microsoft qembu - unsere Version des intelligenten Intranets direkt in Teams -auslöste. Offenbar scheinen wir mit qembu einen Zeitbedürfnis getroffen zu haben.

Nach wie vor dominieren Themen rund um die Microsoft Azure wie Azure Arc, AI und Machine Learning und das Potential der Power Plattform in Firmen. Damit werden den IT-affinen Endanwendern sehr mächtige Werkzeuge zur Verfügung gestellt. Mit sogenannten No-Code Solutions sollen ganze Prozesse automatisiert oder mobile Apps selbst entworfen werden können. Fragen Sie uns, wenn sie gezieltere Informationen erhalten wollen.

Für Sie interessant