Schreiben Sie uns eine Nachricht Schreiben sie uns Rufen Sie uns an Nexplore anrfen

Schreiben Sie uns eine Nachricht

06. Juli 2020 / Daniel Aebersold

Mein Lockdown-Rückblick

Wie haben wir den Corona-Lockdown erlebt? Was nehmen wir aus dieser schwierigen Zeit mit?

Mein persönlicher Rückblick.

Lockdown
Von einem Tag auf den anderen war Homeoffice angesagt. Schaffen wir es, dass die Kommunikation ohne physischen Kontakt durchgängig und über die ganze Organisation hinweg funktioniert?

 

In den ersten Wochen schon erwiesen sich unsere neuen, gut etablierten, holakratischen Strukturen als sehr hilfreich dabei.

 

Problemlos findet der Abgleich innerhalb der Firma statt und Online-Meetings, auch mit grösseren Teilnehmerzahlen, funktionieren tadellos. Dennoch: der soziale Austausch im Team fehlte. Auch hier entstanden auf Eigeninitiative rasch kreative Lösungen: Von der virtuellen Kaffee-Ecke über die virtuelle Bühne «Munterbruch» für ausfallgeschädigte Kulturschaffende, bis zum online Kundenanlass. Ruckzuck ist ein buntes Ersatzprogramm zur möglichst guten Kompensation der physischen Kontakte auf die Beine gestellt worden.

 

Wirtschaftliche Folgen
Wirtschaftlich gesehen haben wir Corona bisher schadlos überstanden. Das verdanken wir nicht zuletzt unserer treuen Kundschaft, die alle laufenden Projekte wie geplant weitergeführt hat. Einzelne Kunden wie armasuisse, Kanton Bern, H+ oder das BAG durften wir sogar mit zusätzlichen Digitalisierungsleistungen für die kurzfristige Bewältigung der besonderen Lage unterstützen. Die Tage im Homeoffice sind von daher also tendenziell eher länger geworden.  

Die verordnete, wirtschaftlichen Abbremsung hat es uns ermöglicht, unsere bewährten Dienstleistungen in besser greifbare Angebote zu verpacken. So ist das modulare Angebot Adoption + Change Management entstanden, das unsere Kunden nebst der Tooleinführung von Office 365 durch den erforderlichen Kulturwandel begleitet, berät und unterstützt.

 

Nebst dem haben wir auch die Angebote Microsoft Teams Optimierung und Digital Thinking - In 5 Tagen von der digitalen Idee zum Prototyp überarbeitet.

 

Gespannt warten wir nun auf die ersten Reaktion darauf aus dem Markt.

 

Ausblick 
Wie und wie schnell wird sich die Wirtschaft erholen? Was heisst das für die Entwicklung der Nexplore?
Glücklicherweise ist unsere aktuelle Auslastung und die Perspektive für die nächsten Monate recht gut. Somit bin ich zuversichtlich, dass wir als Team auch diese zukünftigen Unsicherheiten meistern und positiv nutzen können. Nach wie vor und noch bestärkt durch die Erfahrungen in den letzten Wochen, bin ich überzeugt, dass Agilität, Teamspirit und Kundenorientiertheit entscheidenden Grössen sind, die gerade in kritischen Zeiten, Sicherheit und Halt geben.

Für Sie interessant