Group 4 Copy Created with Sketch.

Nexpert is here to help

Hast du eine Frage?

28. August 2019 / Iswara Ramaswami

Swiss Cloud: Microsoft eröffnet Datacenter in Zürich und Genf

Microsoft Schweiz Gebäude

Update vom 28. August 2019

Am 28. August 2019 eröffnet Microsoft die Schweizer Cloud.
Endlich können auch Firmen ihre Daten auslagern, welche bisher nicht mit Lösungen aus dem Ausland arbeiten wollten. Marianne Janick, CEO von Microsoft Schweiz, rechnet mit einem Marktwachstum von bis zu 50 Prozent.

Gemäss unseren Infos sind folgende Dienste Ende 2019, Anfang 2020 verfügbar:
• Office 365
• Zahlreiche Azure Services
• Dynamics 365

Viele Schweizer Unternehmen, insbesondere im Bereich Finanzen, Gesundheit oder im öffentlichen Sektor hatten bisher grosse Bedenken ihre Dienste und Daten in die Cloud zu verschieben. Der Datenschutz oder rechtliche Auflagen untersagten, sensible Daten im Ausland zu speichern.

Darum überzeugen die Schweizer Datacenter vor allem mit diesen Eigenschaften:

• Compliance
• Data Residency
• Performance

Wir konnten Microsoft zum Thema Swiss Cloud befragen und wollen Ihnen die aktuellsten Informationen dazu vermitteln. Was das für die Datensicherheit in der Schweiz bedeutet und welche Vorteile die Swiss Cloud für Schweizer Unternehmen bringt, zeigen wir Ihnen im Interview mit Stefano Mallè, Chief Technologie Officer und Primo Amrein, Cloud Lead bei Microsoft Schweiz.

Interview mit Microsoft Schweiz in Wallisellen

Folgende Fragen werden im Video beantwortet:

1. Gewisse Branchen weigern sich auf Grund des Persönlichkeitsschutzes in die Cloud zu gehen
Was wird sich mit der Swiss Cloud ändern? (0:44)

2. Viele Firmen haben Bedenken in die Cloud zu wechseln.
Was tut Microsoft dagegen? (01:39)

3. Ist der Wechsel in die Swiss Cloud einfach? (02:39)

4. Wie ist das EU-Datenschutzgesetz und das CH-Datenschutzgesetzt mit der Swiss Cloud abgedeckt? (03:05)

5. Welche Vorteile bestehen für die Schweiz mit der Swiss Cloud? (3:54)

6. Welche Lizenzarten gibt es in der Swiss Cloud und wie sind die Preise im Vergleich zu den bestehenden Clouds? (4:50)

7. Wenn sich der Kunde entscheidet in die Microsoft (Swiss??) Cloud zu wechseln, muss er auf etwas Spezielles achten? (05:44)

8. Mit welchen Diensten kann zum Start gerechnet werden?
Wann werden Office 365 + Dynamics 365 in der Swiss Cloud verfügbar sein? (6:50)

9. Es geht also eher in Richtung Micro Service Architekturen? (8:13)

10. Ist ein Start mit dem reduzierten Set an Diensten denkbar? (9:14)

11. Wann wir das ganze Office 365 Paket verfügbar sein? (9:55)

12. Gibt es Unterschiede zwischen der Swiss Cloud und einer anderen Cloud?
z.B. in den Bereichen Latenz, Performance oder Sicherheit? (10:44)

13. Was muss man tun, um z.B. Office 365 von einer ausländischen Clou in die Swiss Cloud zu wechseln? (11:43)

Für Sie interessant