Group 4 Copy Created with Sketch.

Nexpert is here to help

Hast du eine Frage?

01. November 2019 / Markus Jenni

WEBCON 2020 an den internationalen WEBCON Days

Autoren: Markus Jenni und Manuel Glättli

WEBCON führt mit der Version Webcon BPS 2020 beachtenswerte neue Funktionalitäten ein. Die müssen nicht alle von Anfang an in riesigen Prozess-Implementationen integriert werden, sondern sollten nach und nach eingefügt werden, was im Endeffekt zu einer stabilen, nachhaltigen Lösung führen wird. Also: Start small, understand the process as well as its problems and evolve getting along the way.

Neuigkeiten von WEBCON BPS und warum man nicht wegschauen darf.

WEBCON legt grossen Wert auf die Pflege der Partner und nimmt deren Vorschläge ernst. Wenn ein sinnvolles Bedürfnis gemeldet oder besprochen wird, darf durchaus damit gerechnet werden, dass das früher oder später in das Produkt einfliessen wird. In diesem Zusammenhang haben wir zu Beginn unserer Partnerschaft die Mehrsprachigkeit auf Nachschlage-Feldern thematisiert. Ein Konzept ist zeitnah vorgelegt worden. Seit diesem Jahr ist die Funktionalität nun auch in WEBCON BPS verfügbar. Dementsprechend gespannt sind wir gewesen, was in der Version 2020 neu möglich sein wird.

Die WEBCON Tage sind aufgeteilt in einen Partnertag und zwei Tage für Kunden, Interessierte und Partner.

Am Partnertag liegt der Schwerpunkt auf der Präsentation von Neuigkeiten aus dem geschäftlichen Bereich. Zudem können Partner untereinander viele Erfahrungen austauschen, was zu zahlreichen Anregungen und möglichen Lösungen führt. In einer interessanten Gruppenarbeit ist WEBCON BPS mit verschiedenen Konkurrenzprodukten verglichen worden. Dabei ist es darum gegangen, dieVor- und Nachteile der einzelnen Lösungen aufzuführen und diese in Bezug auf die eignen Erfahrungen und Projekte zu diskutieren.

An den Folgetagen sind die neuen Features, Success-Stories und Best Practices präsentiert worden. Parallel zum Event hat WECBON im Konferenzzentrum eine Expert Zone eingerichtet, in der kompetente WEBCON Mitarbeiter Fragen beantwortet haben. Ausserdem vermittelten die WEBCON-Experten viele Tipps fürs Angehen von Herausforderungen (explizit Herausforderungen, weil es keine Probleme, sondern nur Herausforderungen gibt). Genau das ist das Wertvolle. Egal welche Fragen gestellen werden, WEBCON hört zu und bietet Unterstützung.

Im Folgenden die wichtigsten Fakten

Die Expansion geht weiter
Die WEBCON Gemeinde ist auch dieses Jahr gewachsen. Über 400 Kunden, darunter viele namhafte Grosskunden, vertrauen auf WEBCON BPS als Geschäftsprozessmanagement-Plattform.

Seit diesem Jahr ist WEBCON auch in den Vereinigten Staaten vertreten. Den Lead der WEBCON Niederlassung in Seattle als Chief Evangelist hat der langjährige, ehemalige Nintex Spezialist Mike Fitzmaurice übernommen. In einem Teams-Auftritt an der ersten Keynote der Konferenz ist klar zum Ausdruck gekommen, was er von WEBCON BPS hält."Es funktioniert genau so, wie ich mir eine Geschäftsprozess-Software bauen würde, hätte ich von Grund auf neu angefangen!".

WEBCON BPS als SaaS
Richtig, WEBCON BPS geht in die Cloud. Mit der Einführung der Standalone-Installation in der zweiten Hälfte 2019 ist dieser Schritt zu erwarten gewesen.

Im Dezember wird die neu Website „WEBCON BPS Cloud Plattform“ für die Bestellung und Registrierung von Instanzen veröffentlicht. Dazu sind verschiedene Modelle, z.B. Free (14 Tage), Standard und Enterprise möglich. Die Infrastruktur wird durch WEBCON betrieben, unterhalten und aktualisiert.

Integration in O365
Bei der Integration mit O365 ist WEBCON speziell auf die Inputs der Partner eingegangen. Mit der Version 2020 (Ende Dezember 2019 verfügbar) wird es folgende Integrationsmöglichkeiten geben:

Azure AD Authentication
Bereits im 2019 ist mit Auzre AD Authtenication eine weitere Authentifizierungsmöglichkeit hinzu gekommen. Die Verwendung von WEBCON BPS in B2B Szenarien ist so viel einfacher möglich.

Graph API
Die Integration mit O365 wird mit der Graph API Datenquelle ermöglicht. Damit soll das Schreiben und Lesen von O365 Artefakten vereinfacht werden.

Outlook Online Plugin
Was mit dem bisherigen Outlook Plugin möglich gewesen ist, kann nun mit wenigen Abstrichen in Outlook Online verwendet werden.

MS Teams Plugin
Durch das Teams Plug-In können alle Elemente des WEBCON Portals als Register in Teams integriert werden. MS Teams und WEBCON BPS werden so zu einem idealen Gespann für die Zusammenarbeit.

Erweiterung Public API
Mit der Erweiterung des API wird es zukünftig auch möglich sein, ein eigenes UI anzubinden. Die Kombination Custom UI mit der mächtigen Workflow-Engine von WEBCON BPS ermöglicht neu konfigurierbare Anwendungen, die in der Vergangenheit oft als individuelle Anwendung realisiert worden sind.

Unser Fazit

WEBCON BPS 2020 kommt im gewohnten Umfang mit zahlreichen, überaus praktischen, funktionalen Erweiterungen daher. Neben mehreren kleinen Verbesserungen sind vorallem die AI-Komponente, die Teams-Integration, die Individualisierbarkeit der Formulare und die mächtigen Reporting-Funktionalitäten aufgefallen. Ausruhen auf diesen Funktionalitäten wird sich WEBCON aber sicherlich nicht.

There is more to come.

Mehr Informationen rund um Webcon:

Offizielle Webcon Firmenseite

Webcon bei Youtube

Webcon bei LinkedIn

Für Sie interessant